DOMEYER - SAFTEY FIRST
niedersachsen
Mittwoch, 05. Mai 2021, 09:45 Uhr
Schwanewede, Landkreis Osterholz, Niedersachsen
News-Nr.: 36299

Wind drückt den Rauch in Wohngebiet:
Zweifamilienhaus bei Brand zerstört - Dichter Rauch und Flammen schlagen aus Dach - Gebäude unbewohnbar

Feuerwehr im Großeinsatz, schwierige Löscharbeiten - Bewohner befanden sich nicht im Haus - Nachbarin bemerkt Brand und verständigt Feuerwehr

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 05. Mai 2021, 09:45 Uhr

Ort: Schwanewede, Landkreis Osterholz, Niedersachsen

 

(ah) Schwieriger Großeinsatz für die Feuerwehr in Schwanewede im Landkreis Osterholz am Mittwochmorgen: Ein Feuer war in einem Zweifamilienhaus ausgebrochen und sorgte rasch für eine sehr starke Rauchentwicklung, die durch den starken Wind in das angrenzende Wohngebiet gedrückt wurde.

Eine Nachbarin hatte das Feuer, das offenbar im oberen Teil des Hauses auagebrochen war, bemerkt und sofort die Feuerwehr verständigt. Zahlreiche Einsatzkräfte rückten an und gingen gegen den Brand vor Ort. Aufgrund der engen Bebauung mussten lange Schlauchleitungen verlegt werden, zudem bereitete eine großflächige Photovoltaikanlage auf dem Hausdach für Schwieirigkeiten bei den Löscharbeiten. Es gelang der Feuerwehr schließlich, den Brand unter Kontrolle zu bringen; das Haus wurde jedoch weitgehend zerstört und ist nicht mehr bewohnbar.

Menschen kamen nicht zu Schaden; die Bewohner beider Wohnungen befanden sich zum Brandzeitpunkt nicht im Haus. Zur Brandursache und zur Höhe des entstandenen Sachschadens gibt es noch keine Angaben. Die Polizei ermittelt.

 

 


Videobericht zur MeldungVideobericht zur Meldung:

Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.