Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
nordrhein_westfalen
Donnerstag, 29. April 2021, ca. 14:00 Uhr
Bochum, Nordrhein-Westfalen
News-Nr.: 36240

Rund 5000 Menschen müssen Wohnungen verlassen:
Blindgänger in der Bochumer Innenstadt entdeckt - Umfangreiche Evakuierungsmaßnahmen - Bombe soll am frühen Abend entschärft werden

Evakuierungsbereich von 500 Metern um die Fundstelle - Hauptbahnhof, Tageskliniken, Wohnanlagen und Altenheime müssen evakuiert werden - Notaufnahmestellen eingerichtet - Britische Zehn-Zentner-Bombe bei Bauarbeiten gefunden

Bildergalerie vorhanden

Datum: Donnerstag, 29. April 2021, ca. 14:00 Uhr

Ort: Bochum, Nordrhein-Westfalen

 

(ah) Aufgrund der Fundes eines Blindgängers aus dem zweiten Weltkrieg müssen am Donnerstagnachmittag Teile der Bochumer Innenstadt evakuiert werden. Rund 5000 Menschen sind betroffen. Um den Fundort wurde ein Evakuierungsradius von 500 Metern eingerichtet; der Hauptbahnhof, mehrere Tageskliniken, Wohnanlagen und Altenheime müssen geräumt werden. Zwei Notaufnahmestellen wurden eingerichtet.

Die britische Zehn-Zentner-Bombe wurde bei Bauarbeiten entdeckt. Experten des Kampfmittelräumdienstes sollen am Abend die Entschärftung durchführen.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.