Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
brandenburg
Mittwoch, 07. April 2021, 21:20 Uhr
Lehnitz, Landkreis Oberhavel, Brandenburg
News-Nr.: 36061

Schwere Verkehrsunfälle auf Brandenburgs Straßen:
Kleinwagen kommt von L211 ab und verunfallt mit Baum - Ersthelfer versorgen Fahrerin bis zum Eintreffen der Rettungskräfte - Fast zeitgleich das selbe Szenario mit Mercedes SUV auf B5 - Feuerwehr muss hier schweres technisches Gerät einsetzen um Insassen zu befreien

Waren starke Graupelschauer oder Wildwechsel ursächlich für die Unfälle?

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 07. April 2021, 21:20 Uhr

Ort: Lehnitz, Landkreis Oberhavel, Brandenburg

 

(fl) Verkehrsunfälle beschäftigen Einsatzkräfte am Mittwochabend in Brandenburg: Auf der Landstraße 211 bei Lehnitz kam es am gegen 21:19 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine 40-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem Kleinwagen alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn abkam und mit einem Baum kollidierte. Die Insassin wurde durch die Feuerwehr befreit und dem Berliner Unfallkrankenhaus zugeführt. Was die genaue Ursache für den Unfall war, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar. Einsatzleiter Marcel Kurb von der Feuerwehr Lehnitz kann einen Wildwechsel nicht ausschließen.

 

Nur kurze Zeit später knallte es auch auf der Bundestraße 5 im Landkreis Ostprignitz-Ruppin. Bei Segeletz kam ein Mercedes SUV offenbar während eines starken Graupelschauers ins Schleudern. Das Fahrzeug drehte sich zunächst mehrfach und kam ebenfalls nach links von der Fahrbahn ab, wo es mit einem Baum kollidierte. Der Insasse wurde in seinem PKW eingeklemmt und konnte erst nach 40 Minuten von den Einsatzkräften der Feuerwehr mit schwerem technischen Gerät befreit werden.

 

In beiden Fällen hat die Polizei die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Ob eventueller Wildwechsel oder die Witterungsverhältnisse eine Rolle spielen, muss geprüft werden.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.