Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
brandenburg
Dienstag, 06. April 2021, ca. 11:00 Uhr
A9 Fahrtrichtung Leipzig, nahe AS Beelitz, Brandenburg
News-Nr.: 36043

Lkw-Unfälle sorgen für stundenlanges Verkehrschaos auf der A9:
Kipplaster gerät nach Reifenplatzer ins Schleudern, prallt durch Mittellleitplanke und stürzt auf Seite - Autobahn in beide Richtungen teilweise blockiert - Folgeunfall im Stau: Lkw fährt ungebremst in stehenden Lastwagen, beide Fahrer schwer verletzt.

Mehrere Tonnen Sand auf der Autobahn verteilt - Autobahn in Richtung Leipzig voll gesperrt - Rettungshubschrauber vor Ort - Lange Rückstaus auf der Autobahn und den Umleitungsstrecken - Umfangreiches Material mit mehreren O-Tönen

Bildergalerie vorhanden

Datum: Dienstag, 06. April 2021, ca. 11:00 Uhr

Ort: A9 Fahrtrichtung Leipzig, nahe AS Beelitz, Brandenburg

 

(ah) Zwei schwere Lkw-Unfälle haben am Dienstag für erhebliche Behinderungen auf der A9 bei Beelitz gesorgt. Polizeiangaben zufolge platze ein Reifen eines mit mehreren Tonnen Sand beladenen Kipplasters, so dass der Fahrer die Kontrolle verlor und der Lkw in die Mittelleitplanke schleuderte, diese durchbrah und auf die Seite stürzte. Der 43-Jährige wurde dabei verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.  

Durch den Unfall gerieten jedoch große Mengen Sand auf die Fahrbahn, so dass die Autobahn in Richtung Leipzig komplett und in der Gegenrichtung zum Teil gesperrt werden musste. 

Aufgrund der Sperrung in Richtung Leipzig kam es zu einem Stau, an dessen Ende es kurz darauf zu einem weiteren Unfall kam: Ein Sattelzug fuhr ungebremst in einen stehenden Sattelzug. Beide Fahrer wurden schwer verletzt, der Verursacher wurde in seiner Fahrerkabine eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Größere Mengen Betriebsstoffe liefen aus und wurden durch den nachfolgenden Vekehr teilweise auf der Fahrbahn verteilt, weshalb neben der Autobahn auch die nahe Anschlussstelle gesperrt werden musste.

Aufgrund der Sperrungen und der aufwändigen Aufräumarbeiten, die sich in beiden Fällen über mehrere Stunden hinzogen, kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen in beiden Fahrtrichtungen. 

 


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.