Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
niedersachsen
Montag, 29. März 2021, 17:30 Uhr
B 212 bei Elsfleth, Landkreis Wesermarsch, Niedersachsen
News-Nr.: 35956

Nach schwerem Unfall über eine Stunde eingeklemmt:
Mit vier Personen besetzter Kleintransporter mit Anhänger gerät ins Schleudern und prallt vor großes Verkehrsschild - Zwei Rettungshubschrauber im Einsatz

Fünfter Verletzter ist ein Ersthelfer - Aufwendige Rettung des Beifahrers - Stundenlange Vollsperrung

Bildergalerie vorhanden

Datum: Montag, 29. März 2021, 17:30 Uhr

Ort: B 212 bei Elsfleth, Landkreis Wesermarsch, Niedersachsen

 

(et) Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 212 bei Elsfleth in Niedersachsen wurde am Montagabend der Beifahrer eines Sprinters über eine Stunde eingeklemmt. Der mit vier Personen besetzte Kleintransporter kam aus bislang unbekannter Ursache ins Schleudern, der Anhänger riss ab und der Sprinter prallte mit voller Wucht frontal in ein großes, massives Verkehrsschild. Das Schild bohrte sich bei dem Aufprall auf der Beifahrerseite bis in die Mitte der Fahrerkabine. Feuerwehr und Rettungsdienst rückten mit einem Großaufgebot aus und fanden ein großes Trümmerfeld. Daraufhin wurden sofort auch zwei Rettungshubschrauber zur Unfallstelle bestellt. Der Beifahrer war so schwer eingeklemmt, dass die Feuerwehr über eine Stunde brauchte um den Schwerverletzten zu befreien. Er und ein weiterer Mitfahrer mussten mit den Rettungsuhubschraubern in umliegende Krankenhäuser geflogen werden. Neben den vier Insassen verletzte sich auch ein Ersthelfer. Insgesamt forderte der Unfall fünf Verletzte. Die Bundesstraße musste für mehrere Studnen voll gesperrt werden. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an.

 

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.