Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
sachsen_anhalt
Freitag, 26. Februar 2021, ca. 10:00 Uhr
Burg, Landkreis Jerichower Land, Sachsen-Anhalt
News-Nr.: 35680

Sinnvolle Verwendung für das teils ungenutzte AstraZeneca-Vakzin:
Beginn der Imfpungen von Grundschullehrkräften sowie Erzieherinnen und Erziehern im Impfzentrum in Burg

Interessierte benötigen keinen Termin, unterschiedliche Schulen und Kindereinrichtungen bekommen Zeitfenster - Bis zu 1000 Impfungen am Freitag möglich

Bildergalerie vorhanden

Datum: Freitag, 26. Februar 2021, ca. 10:00 Uhr

Ort: Burg, Landkreis Jerichower Land, Sachsen-Anhalt

 

(ah) Im Impfzentrum des Landkreis Jerichower Land wurde am Freitag mit Erstimpfungen von Grundschullehrkräften sowie Erzieherinnen und Erziehern aus Kindereinrichtungen begonnen. Urspünglich waren für den heutigen Tag vor allem Zweitimpfungen vorgesehen, doch die Änderung der Impfverordnung ermöglichte nun das Vorziehen dieser Gruppe. Ziel ist es, vor dem Neustart des Lehrbetriebs in den Grundschulen und der Betreuung in den Kitas in der kommenden Woche allen dort Beschäftigten des Landkreises eine Erstimpfung zu ermöglichen. Zudem kann so das teils ungenutzte Vakzin von AstraZeneca, das nicht für Menschen ab 65 Jahren verwendet wird, sozusagen "weggeimpft" werden.

Interessierte benötigen keinen Termin, jedoch ist für jede Schule oder Kindereinrichtung ein Zeitfenster vorgesehen. Bereits am Morgen herrschte großer Andrang vor dem Impfzentrum; eine lange Schlange bildete sich vor dem Eingang. Alle fünf Impfstraßen im Inneren in Betrieb; der stellvertretende Landrat Thomas Barz spricht von einem Stresstest und rechnet damit, dass am Freitag rund 1000 Imfpungen durchgeführt werden.


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.