Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
niedersachsen
Mittwoch, 24. Februar 2021, ca. 11:00 Uhr
Garrel, Landkreis Cloppenburg, Niedersachsen
News-Nr.: 35655

Heldenhafte Rettung in letzter Sekunde:
Müllwagenfahrer sieht Qualm aus Einfamilienhaus dringen, geht ins verqualmte Innere und rettet bereits bewusstlose Bewohnerin ins Freie

Frau wird ins Krankenhaus gebracht, Retter ebenfalss vorsorglich in Klinik - Brand im Schlafzimmer des Hauses, Gebäude komplett verqualmt - Nachbarin: "Dieser Mann hat einen Orden verdient" - Feuerwehr: "Hut ab, dass es solche Leute gibt"

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 24. Februar 2021, ca. 11:00 Uhr

Ort: Garrel, Landkreis Cloppenburg, Niedersachsen

 

(ah) "Dieser Mann hat einen Orden verdient", so Ulla Kuper aus Garrel nach der Rettung ihrer Nachbarin aus deren völlig verqualmten Haus durch einen 47 Jahre alten Müllwagenfahrer. Der Mann hatte Rauch aus dem Gebäude bemerkt, hielt sein Fahrzeug an, lief zu dem Haus, klopfte und klingelte, um die Bewohner zu warnen. Als niemand antwortete, schlug er eine Scheibe ein, kroch auf allen Vieren durch das bereits völlig verqualmte Haus und fand im Schlafzimmer die bereits bewusstlose Bewohnerin vor. Er trug sie ins Freie und kümmerte sich dort gemeinsam mit einem in der Nachbarschaft wohnenden Feuerwehrmann, der herbeigeeilt war, um die Verletzte.

Die wenig später eintreffenden Rettungskräfte brachten die Frau ins Krankenhaus; auch der Retter wurde in eine Klinik gebracht und gilt ebenfalls als schwer verletzt. Feuerwehrkräfte konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen und belüfteten anschließend das Gebäude. Ersten Angaben zufolge handelte es sich um einen Zimmerbrand, der aus bislang ungeklärter Ursache im Schlafzimmer ausgebrochen war und für die starke Verqualmung gesorgt hatte.

Zu den Schäden im Gebäudeinneren ist noch nichts bekannt, doch sicher ist, dass der couragierte Müllwagenfahrer die Bewohnerin vor schlimmeren Folgen bewahrt hat. "Hut ab, dass es solche Leute gibt", so Michael Schaub von der örtlichen Feuerwehr.

 

 

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.