Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
baden_wuerttemberg
Samstag, 16. Januar 2021, 0:00 Uhr
Ort: Weil der Stadt, Landkreis Böblingen, Baden-Württemberg
News-Nr.: 35171

Wohnung wird ein Raub der Flammen:
Heizlüfter fängt Feuer, welches sich auf Räumlichkeiten ausbreitet – Drei Menschen erleiden Rauchgasvergiftungen – Bewohner des Mehrfamilienhauses werden in Mensa betreut

Feuerwehr kann ein Übergreifen der Flammen auf andere Wohnungen verhindern – Sachschaden ist hoch

Bildergalerie vorhanden

Datum: Samstag, 16. Januar 2021, 0:00 Uhr

Ort: Weil der Stadt, Landkreis Böblingen, Baden-Württemberg

 

(ch) Feuerwehreinsatz um Mitternacht in Weil der Stadt. Die Einsatzkräfte wurden zu einem Mehrfamilienhaus gerufen, in dem es brennen würde. Als die ersten Fahrzeuge an der Adresse eintrafen, schlugen die Flammen bereits aus dem Fenster im ersten Stock. Sofort bauten die Kräfte einen Löschangriff auf und versuchten den Brand unter Kontrolle zu bringen, ehe er auf andere Gebäudeteile übergreifen konnte. Die gelang den Feuerwehrleuten glücklicherweise schnell.

Die drei Personen aus der betroffenen Wohnungen hatten sich in Sicherheit bringen können, erlitten aber Rauchgasvergiftungen, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. Die übrigen Mieter des Hauses wurden während des Einsatzes in einem Mensagebäude unweit ihrer Wohnungen betreut. Das DRK war deshalb ebenfalls mit mehreren Kräften vor Ort.

Die betroffene Brandwohnung kann nicht mehr bewohnt werden. Wieso das Feuer ausbrach, ermittelt nun die Kripo. Nach Angaben vor Ort soll ein eingesetzter Heizlüfter Feuer gefangen und umliegende Einrichtungsgegenstände in Brand gesetzt haben.


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.