Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
brandenburg
Mittwoch, 13. Januar 2021, 18:00 Uhr
Fahrland, Landkreis Potsdam, Brandenburg
News-Nr.: 35145

Von jetzt auf gleich waren die Straßen schneebedeckt und glatt:
Fünf Schwerverletzte bei Frontalcrash auf B5 - Mit viel Kraft peitscht der Wind über die Region - Starker Schneefall und Hagel erschwert die Bedingungen im Straßenverkehr - Feuerwehren im Hilfeleistungseinsatz auf Bundesstraße 2 -

Mehrere Bäume halten dem Wetter nicht stand und stürzen auf die Fahrbahn - Auf der A9 landete ein LKW im Graben

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 13. Januar 2021, 18:00 Uhr

Ort: Fahrland, Landkreis Potsdam, Brandenburg

 

(nm) Am späten Mittwochnachmittag zog eine Unwetterfront über Brandenburg. Neben starkem Wind brachte vor allem der Schneefall und Hagel Behinderungen für den Straßenverkehr mit sich. In nur wenigen Minuten waren die Straßen spiegelglatt. Die Feuerwehr war im Dauereinsatz und musste mehrere Sturmschäden beseitigen, die durch die Wetterlage verursacht wurden. Mehrere Bäume stürzte auf die Bundesstraße 2 und brachte den Verkehr zum Erliegen.

 

Auf der Bundestraße 5 bei Pessin im Landkreis Haveland kam es um 17:30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem zwei Lieferwagen frontal miteinander kollidierten. Alle fünf Insassen wurden durch den Unfall schwer verletzt und mussten auf umliegende Krankenhäuser aufgeteilt werden. Die Rettungsleitstelle löste daraufhin einen "Massenanfall von Verletzten" für die Einsatzkräfte der Feuerwehr Friesack aus. Auf der Fahrbahn bildete sich ein 3cm dicker Eispanzer.

 

In den Abendstunden ist es zu einem weiteren Glätteunfall gekommen. Ein LKW rutschte in den Graben auf der A9 Richtung Berlin. Die Einsatzkräfte sicherten den Unfall und regelten den Autobahnverkehr. 

 

Auch im Landkreis Potsdam Mittelmark rückten die Einsatzkräfte der Feuerwehr aus, um bei Beelitz einen großen Baum zu entfernen, der zuvor auf die Straße stürzte.

 

 

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.