Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
nordrhein_westfalen
Montag, 11. Januar 2021, 15:20 Uhr
Ahlen, Landkreis Warendorf, Nordrhein-Westfalen
News-Nr.: 35122

Tandem-Sattelzug verunglückt mit giftigen und hochentzündlichen Stoffen:
Einsatz in Chemikalienschutzanzügen - Trucker gerät von der Fahrbahn ab und landet mit Gefahrgut beladenem Sattelzug im Straßengraben - Anhänger stürzt auf die Seite - Großeinsatz der Feuerwehr bis spät in die Nacht

THW unterstützt mit schwerem Gerät bei der Bergung

Bildergalerie vorhanden

Datum: Montag, 11. Januar 2021, 15:20 Uhr

Ort: Ahlen, Landkreis Warendorf, Nordrhein-Westfalen

 

(fl) Tandem-Sattelzug beförderte giftige und hochentzündliche Stoffe: Mit einem Großaufgebot von Einsatzkräften rückte am Montagnachmittag die Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall mit einem beteiligten Sattelzug bei Everswinkel aus. Ein mit giftigen und hochentzündlichen Stoffen beladener Tandem-Sattelzug kam zwischen Everswinkel und Raestrup von der Fahrbahn ab und verunglückte. Die Ahlener Feuerwehr rückte unter anderem mit dem Spezialzug GSG (Gefährliche Stoffe und Güter) zum Unglücksort aus. Nach Information der Polizei war der 45-jährige Fahrer des Sattelzuges auf dem Weg nach Münster und kam aus ungeklärten Gründen mit dem hinteren Teil des Tandems auf gerader Strecker der Kreisstraße 19 von der Fahrbahn ab. Der Tandemanhänger stürzte daraufhin auf die Seite und landete in einem Graben. Zur Sicherung der Unfallstelle wurde der Einsatzort weiträumig abgesperrt. Neben Feuerwehr und Technischem Hilfswerk waren auch die Untere Wasserbehörde, das Ordnungsamt und ein Lastenkran im Einsatz.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.