Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
hessen
Montag, 11. Januar 2021, 16:00 Uhr
Hergersdorf, Vogelsbergkeis. Hessen
News-Nr.: 35119

Großes Einfamilienhaus durch Feuer schwer zerstört:
Flammen greifen von 1. Obergeschoss auf den Dachstuhl über - Trotz intensiver Löschmaßnahmen Durchzündung am Abend (on Tape) und stundenlange Löscharbeiten

Suche nach vermisster Person in stark verqualmten Gebäude - Person wird später in der Nachbarschaft gefunden - Drei Bewohner können sich gerade noch retten - Mehrere Gasflaschen müssen geborgen werden

Bildergalerie vorhanden

Datum: Montag, 11. Januar 2021, 16:00 Uhr

Ort: Hergersdorf, Vogelsbergkeis. Hessen

 

(et) Stundenlanger Löscheinsatz bis in die späten Abendstunden am Montag in Hergersdorf im Vogelsbergkeis. In einem großen Einfamilienhaus war aus bsilang unbekannter Ursache im Obergeschoss ein Feuer ausgebrochen. Als die Feuerwehr eintraf drang schon starker Qualm aus allen Seiten des Gebäudes und eine Person wurde vermisst. Sorof tgingen mehrere Kameraden unter schwerem Atemschutz in das Haus und suchten nach der Person. Finden konnten sie allerdings niemanden und später stellte sich heraus, dass sich die Person in der Nachbarschaft aufhielt. Die anderen drei Bewohner konnten sich gerade noch rechtzeitig retten. Zusätzlich mussten mehrere gasflaschen aus dem Haus und dem Gefahrenbereich geborgen werden. Trotz intensiver Löschmaßnahmen mit einem Großaufgebot aus rund 90 Mann griff das Feuer auf den Dachstuhl über und zündete am Abend durch die Dachhaut. Meterhohe Flammen schlugen in den Nachthimmel. Aufgrund der enormen Hitzeentwicklung mussten die Löscharbeiten im Inneren der Hauses abgebrochen werden. EIne Drehleiter mit Teleskoparm half dann bei den Löscharbeiten, die nur noch von außen durchgeführt wrden konnten. Bis das letzte Glutnest gelöscht war, war es spät am Abend. Das Haus wurde bei dem Brand schwer zerstört. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

 

 

 


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.