Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
niedersachsen
Freitag, 08. Januar 2021, 22:30 Uhr
Grasberg, Landkreis Osterholz, Niedersachsen
News-Nr.: 35089

Unfallfahrer hatte über zwei Promille:
Zwei junge Fahrer verletzt - Ortsfeuerwehr konnte direkt erste Hilfe leisten

Polizei ermittelt Unfallursache.

Bildergalerie vorhanden

Datum: Freitag, 08. Januar 2021, 22:30 Uhr

Ort: Grasberg, Landkreis Osterholz, Niedersachsen

 

(mw) Volltrunken in den Gegenverkehr: Bei einem schweren Autounfall in Grasberg wurden am späten Abend zwei junge Fahrer (Anfang 20) verletzt, als sie in einer Kurve in der Ortsmitte frontal zusammenstießen.

Der Unfall ereignete sich in der Nähe des Feuerwehrhauses der Ortsfeuerwehr, so dass bei den Verletzten direkt erste Hilfe leisten konnte.

Weitere Kräfte rückten mit Einsatzfahrzeugen nach, um die Einsatzstelle auszuleuchten, den Brandschutz sicher zu stellen und den Verkehr zu regeln. 

Die beiden verletzten Fahrer wurde mit Rettungsdienst in das umliegende Krankenhaus gebracht. 

Die ausgelaufenen Betriebsstoffe wurden von Fahrbahn beseitigt und die Straße von Trümmern befreit. 

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Im Rahmen der Unfallaufnahme durch die Polizei ergab ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest bei dem 23-Jährigen einen Wert von über 2 Promille. Die Polizei veranlasste daraufhin die Entnahme einer Blutprobe und stelle den Führerschein des Mannes sicher. Außerdem wurde ein Strafverfahren gegen diesen eingeleitet.


Videobericht zur MeldungVideobericht zur Meldung:

Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.