Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
hessen
Freitag, 08. Januar 2021, 13:00 Uhr
B 458 bei Dipperz, Landkreis Fulda, Hessen
News-Nr.: 35086

Schwerer Glätteunfall mit vier PKW in Hessen:
Audi kommt auf die Gegenfahrbbahn und kollidiert mit VW-Bus - Zwei weitere PKW hinter dem Bus können auf der glatten Straße nicht mehr bremsen und fahren auf - VW-Bus wird über Leitplanke geschoben, überschlägt sich kommt erst weit ab der verschneiten Straße auf Abhang - Vier zum Teil Schwerverletzte

Bundessttraße muss stundenlang voll gesperrt werden

Bildergalerie vorhanden

Datum: Freitag, 08. Januar 2021, 13:00 Uhr

Ort: B 458 bei Dipperz, Landkreis Fulda, Hessen

 

(tz) Die B 458 bei Dipperz in Hessen musste am Freitag nach einem schweren Glätteunfall für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Ein Audifahrer war in einer lang gezogenen Kurve auf die Gegenfahrbahn geraten und dort frontal mit einem entgegenkommenden VW-Buss kollidiert. Der VW-Bus wurde bei dem Unfall über die Leitplanke gehoben, überschlug sich und kam erst weit ab der Straße in einem Abhang zum Stehen. Die beiden nachfolgenden PKW hinter dem VW-Bus konnten auf der glatten Fahrbahn nicht mehr bremsen und fuhren auf. Die beiden schwer verletzten Insassen des VW-Busses mussten mit vereinten Kräften die verschneite Böschung hoch getragen werden. Auch der Audifahrer und eine Person in dem VW-Bus folgenden Auto wurden zum Teil schwer verletzt. Die Fahrerin des hinteren Fahrzeugs blieb unverletzt. Die Bundesstraße musste für die Bergungs- und Aufräumarbeiten mehrere Stunden voll gesperrt werden.

 

 

 


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.