Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
niedersachsen
Mittwoch, 06. Januar 2021, ca. 09:30 Uhr
Langenhagen, Region Hannover, Niedersachsen 
News-Nr.: 35067

Regelrechtes Flammenmeer nahe des Flughafens:
Lagerhallenkomplex mit Reifenhandel und Werkstattbereich in Langenhagen in Vollbrand - Meterhohe Flammen schlagen aus dem Gebäude

Feuerwehr im Großeinsatz - Brandursache unklar - Starker Rauch beeinträchtigt Flugverkehr auf einer Start- und Landebahn - Feuerwehr: "Innerhalb weniger Minuten hat sich das kleinere Feuer zu einem Vollbrand der gesamten Halle entwickelt"

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 06. Januar 2021, ca. 09:30 Uhr

Ort: Langenhagen, Region Hannover, Niedersachsen 

 

(ah) Die Flammen schlugen mehrere Meter hoch aus dem Gebäude: Ein Großbrand in einem Hallenkomplex, in der ein Reifenhandel samt Werkstatt untergebracht ist, nahe des Flughafens Hannover hat am Mittwoch ein Feuerwehrgroßaufgebot stundenlang in Atem gehalten.

Ersten Angaben zufolge hatte ein Paketbote beim Abgeben eines Pakets in einer benachbarten Firma Rauch wahrgenommen, woraufhin der Mann und die Mitarbeiterin der Firma kurz darauf den Brand in dem Hallenkomplex bemerkten. Die Feuerwehr wurde alarmiert, zahlreiche Einsatzkräfte rückten an.

Beim Eintreffen mussten sich die Kräfte gewaltsam Zutritt zu der verschlossenen Halle verschaffen und fanden zunächst lediglich ein kleineres Feuer vor. Der Brand weitete sich jedoch rasend schnell aus, so dass nach kurzer Zeit bereits hohe Flammen aus der großen Halle schlugen. "Innerhalb weniger Minuten hat sich das kleinere Feuer zu einem Vollbrand der gesamten Halle entwickelt", so Stephan Bommert von der Feuerwehr Langenhagen.

Dichter Rauch sorgte für eine starke Verqualmung, die auch in Richtung Flughafen zog und dafür sorgte, dass der Flugverkehr auf einer Start- und Landebahn beeinträchtigt war. Neben den Ortswehren aus Langenhagen wurde auch die Flughafenfeuerwehr zur Einsatzstelle alarmiert; insgesamt waren rund 150 Kräfte im Einsatz. Die Nachlöscharbeiten werden voraussichtlich noch bis zum Abend andauern.

Menschen wurden nicht verletzt. Zu Brandursache und Schadenshöhe gibt es noch keine Angaben.

 

 


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.