Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
hessen
Samstag, 2. Januar 2021, 16 Uhr
B417 bei Wiesbaden, Hessen
News-Nr.: 35032

Gesamte Mast in Flammen:
Mobilfunkmast steht lichterloh in Flammen (on Tape) - auch Technikgebäude am Fuß des Senders brennt - Feuerwehr steht vor großer Herausforderung

Bundesstraße und Umfeld um den Mast weiträumig gesperrt - zahlreiche Tagesausflügler müssen kilometerweite Umwege fahren, um wieder nach Hause zu kommen - stundenlanger Einsatz für die Feuerwehr - Techniker des Betreibers kann schließlich entscheidende Hinweise zum taktischen Vorgehen geben

Bildergalerie vorhanden

Datum: Samstag, 2. Januar 2021, 16 Uhr

Ort: B417 bei Wiesbaden, Hessen

 

(sg) Gleich zu Jahreseinsatz gab es für die Feuerwehr Wiesbaden einen sehr ungewöhnlichen Einsatz zu bewältigen: Ein Mobilfunkmast stand an der B417 zwischen Wiesbaden und Taunusstein lichterloh in Flammen.

Offenbar in der Technikstation am Fuße des Mastes war der Brand ausgebrochen. Die Flammen fraßen sich an den außen am Mast entlang verlaufenden Kabeln bis in die Spitze. Brennende Teile stürzten hinunter und gefährdeten die Einsatzkräfte. Auch weil auf der Anlage noch Strom war, entschied der Einsatzleiter zunächst, dass kein Löschangriff durchgeführt wird. Nach einiger Zeit kam ein Techniker des Betreibers und beriet die Feuerwehr, wie der Brand am besten zu löschen sei. Auch hatte er ein Schlüssel für die Anlage, so dass die Feuerwehr ohne Probleme Zugang zu den technischen Anlagen hatte.

Aus Sicherheitsgründen wurde die unterhalb des Mastes vorbeiführende Bundesstraße mehrere Stunden voll gesperrt. Die Folge war für viele Schnee-Tagesurlauber, die auf der nahen „Platte“ waren, die auf dem Heimweg waren, kilometerweite Umwege.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.