Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
niedersachsen
Montag, 28. Dezember 2020, 18:00 Uhr
Hesel, Landkreis Leer, Niedersachsen
News-Nr.: 34976

Verhärtete Fronten mit unschönen Szenen - Rentner beschimpft Landwirte als "Scheiß Bauern" und schreibt Kennzeichen auf
Preissenkungen von ALDI bringen Landwirte auf die Barrikaden - Zentrallager in Leer seit nunmehr über 24 Stunden blockiert - Stau verursacht schweren Unfall zwischen PKW und Motorrad

Bisher keine Gesprächsbereitschaft des Lebensmittelkonzerns - Landwirte zeigen mit weiteren Schleppern samt Strohanhängern als Schlafplatz deutlich, dass sie länger bleien werden

Bildergalerie vorhanden

Datum: Montag, 28. Dezember 2020, 18:00 Uhr

Ort: Hesel, Landkreis Leer, Niedersachsen

 

(et) Die Fronten zwischen dem Lebensmittelkonzern ALDI und den Landwirten sind verhärtet. Nach der neuesten Ankündigung die Butterpreise wieder zu senken gingen die Landwirte auf die Barrikaden und blockieren seit nunmehr 24 Stunden das Zentrallager im ostfriesischen Hesel. Eine Gesprächsbereitschaft ist bislang nicht erkennbar und so haben sich die Landwirte auf eine längere Blockade eingerichtet. Mit weiteren Schleppern samt Viehanhängern wird die Zufahrt blockiert, notfalls auch mehrere Tage oder über den Jahreswechsel hinaus. Aufgrund des langen LKW-Staus kam es am Abend auf der Bundestraße 436 zu einem schweren Unfall zwischen einem PKW und einem Motorrad. 

Unschöne Szenen mit einer lautstarken Auseinandersetzung gab es dann am Rande der Blockade: Ein aufgebrachter Rentner beschimpfte die Landwirte mit "Scheiß Bauern" und schrieb alle Kennzeichen der Traktoren in sein Notizbüchlein. Der Mann erhielt schließlich einen Platzverweis von der Polizei. 

 


Videobericht zur MeldungVideobericht zur Meldung:

Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.