Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
rheinland_pfalz
Sonntag, 27. Dezember 2020, 17:00 Uhr
Erbeskopf, Hunsrück, Rheinland-Pfalz
News-Nr.: 34970

Winterchaos im Hunsrück:
Hunderte Schneetouristen strömen bei einsetzendem Schneefall an die Hänge des Erbeskopf im Hunsrück - Neuschnee lässt viele die Corona-Regeln kurz vergessen - Feuerwehr und Polizei im Einsatz

Verkehrschaos auf Zufahrtsstraßen - parkende Fahrzeuge versperren Rettungswege - örtliche Feuerwehr muss bei Verkehrslenkung unterstützen - Bürgermeisterin appelliert an Vernunft der Leute in Coronazeiten

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 27. Dezember 2020, 17:00 Uhr

Ort: Erbeskopf, Hunsrück, Rheinland-Pfalz

 

(sg) Kaum fällt der erste Schnee, vergessen offenbar viele Menschen, dass wir derzeit in einer Pandemie leben und gewisse Regeln einhalten müssen. Zu hunderten strömten heute die schneehungrigen Wintertouristen in den Hunsrück, um an den Hängen des 816 Meter hohen Erbeskopfes mit ihren Kindern zu rodeln oder auch die lange im Schrank verstaubte Skiausrüstung wieder einmal zu testen.

Die Folge war ein riesiges Verkehrschaos auf den ohnehin engen und jetzt auch noch zugeschneiten Zufahrtsstraßen. Die Polizei hatte alle Hände voll zu tun, um die Verkehrsströme zu leiten. Überall parkten Fahrzeuge die Straßenränder zu und verengten die Fahrbahnen zusätzlich. Sogar die örtliche Feuerwehr musste ausrücken, um bei der Verkehrslenkung zu unterstützen. An den Hängen des Erbeskopfes vergnügten sich unterdessen zahlreiche Schneebegeisterte beim Wintersport. Dabei wurden die geltenden Corona-Regeln mal mehr und mal weniger eingehalten.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.