Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
hessen
Donnerstag, 24. Dezember 2020, 19:00 Uhr
A66 bei Diedenbergen, Main-Taunus-Kreis, Hessen
News-Nr.: 34948

Falschfahrer löst schweren Unfall auf A66 aus:
84-Jähriger war in falscher Richtung auf Autobahn aufgefahren und frontal mit Auto eines 70-jährigen Autofahrers zusammengeprallt - Drei Schwerverletzte -Falschfahrer stirbt in Klinik

Bildergalerie vorhanden

Datum: Donnerstag, 24. Dezember 2020, 19:00 Uhr

Ort: A66 bei Diedenbergen, Main-Taunus-Kreis, Hessen

 

(gs) Ein Falschfahrer hat am Heiligabend auf der Autobahn 66 bei Wiesbaden am Heiligabend einen schweren Unfall ausgelöst: Der 84-Jährige war aus bislang ungeklärter Ursache in falscher Fahrtrichtung auf die Autobahn aufgefahren unfd dann entgegengesetzt unterwegs. Zwischen dem Autobahnkreuz Wiesbaden und der Ausfahrt Diedenbergen stieß der Rentner dann frontal mit einem Auto zusammen. Sowohl der 84-Jährige, sowie der 70-jährige Fahrer im anderen Auto und dessen 71 Jahre alte Beifahrerin kamen mit schweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser. Die Feuerwehr muste eines der Opfer mit technischen Geräten befreien. Die Autobahn wurde für rund drei Stunden in Fahrtrichtung Frankfurt gesperrt. Unklar war am Abend noch, wo der Falschfahrer auf die Autobahn aufgefahren ist und wie lange er auf der Autobahn unterwegs war, wie eine Polizeisprecherin gegenüber der BILD sagte. Der 84-jährige Falschfahrer starb in der Nacht im Krankenhaus..

 


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.