Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
baden_wuerttemberg
Donnerstag, 3. Dezember 2020 / Freitag, 4. Dezember 2020
Böblingen, Baden-Württemberg
News-Nr.: 34758

Stundenlanger Einsatz in Müllheizkraftwerk:
Über 36 Stunden im Einsatz - Feuerwehr muss kompliziertes Feuer in Müllbunker löschen - Feuerwehreinsatz dauert wohl noch vier bis fünf Tage

Rauch und schlechte Zugangsmöglichkeiten erschweren die Löscharbeiten - hunderte Einsatzkräfte bereits seit Donnerstagvormittag im Einsatz - kilometerlange Schlauchleitungen verlegt - THW unterstütz örtliche Feuerwehren

Bildergalerie vorhanden

Datum: Donnerstag, 3. Dezember 2020 / Freitag, 4. Dezember 2020

Ort: Böblingen, Baden-Württemberg

 

(sg) Der Brand im Müllbunker des Restmüllheizkraftwerkes in Böblingen beschäftigte auch am Freitag die Feuerwehren der Region noch den ganzen Tag. Der Brand war bereits am Donnerstagvormittag ausgebrochen und stundenlang gab es eine starke Rauchentwicklung, weil die Feuerwehr das Gebäude entrauchen musste. Für die Bevölkerung bestand aber angeblich zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr. Verletzt wurde auch niemand.

Die Feuerwehr unterstützt durch Helfer des Technischen Hilfswerks und Kameraden der US Army-Feuerwehr löschten stundenlang den in dem Bunker brennenden Hausmüll. Die Ursache des Feuers liegt offenbar in einem Brand, der durch ein anlieferndes Müllfahrzeug in den Bunker eingetragen wurde. Der Betrieb des Heizkraftwerks ist derzeit gestoppt.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.