Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
nordrhein_westfalen
Sonntag, 22. November 2020, 21:00 Uhr
Meckenheim, Rhein-Sieg-Kreis, Nordrhein-Westfalen
News-Nr.: 34643

Tödliche Schießerei auf offener Straße:
Mann schießt in Wohngebiet um sich - Bei Eintreffen der Polizei eröffnet der Täter sofort das Feuer auf die Beamte und verletzt einen von ihnen schwer - SEK erschießt um sich schießenden Täter bei Festnahmeversuch

Hintergründe der Tat noch völlig unklar - Polizist erleidet Schussverletzung an Hand - mehrere Gebäude und zahlreiche Pkw von Kugeln getroffen (Exklusive Aufnahmen der Einschusslöcher)

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 22. November 2020, 21:00 Uhr

Ort: Meckenheim, Rhein-Sieg-Kreis, Nordrhein-Westfalen

 

(sg) Am späten Sonntagabend gegen 21 Uhr alarmierten Anwohner in Meckenheim die Polizei, weil ein bewaffneter Mann im Bereich des Frankenwegs und der Tombergstraße mehrere Schüsse auf Gebäude und Fahrzeuge abgab und randalierte. Als die Polizei vor Ort eintraf, hatte sich der Mann inzwischen in die Josef-Kreuser-Straße begeben und eröffnete sofort das Feuer auf die Beamten. Dabei wurde ein 60-jähriger Polizist schwer an einer Hand verletzt.

Das daraufhin alarmierte Spezialeinsatzkommando der Polizei versuchte später den sich in der Straße verschanzten Täter zu überwältigen. Dabei kam es erneut zu einem Schusswechsel, in dessen Verlauf der Täter erschossen wurde.

Was die Motive des Mannes waren, ist derzeit noch völlig unklar. Die Mordkommission ermittelt.


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.