Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
nordrhein_westfalen
Sonntag, 15. November 2020, 23:45 Uhr
Krefeld, Nordrhein-Westfalen 
News-Nr.: 34584

Stundenlanges Feuer trotz Dauerregen:
Großes Lager mit rund 200 Strohballen in Flammen aufgegangen

Polizei schließt Brandstiftung nicht aus

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 15. November 2020, 23:45 Uhr

Ort: Krefeld, Nordrhein-Westfalen 

 

(et) Strohballenbrand im historischen Stadtteil Linn von Krefeld. Kurz hinter der historischen Altstadt, zwischen einem Feld, einem Waldstück und einer Kleingartenanlage, brannten rund 200 Strohballen in voller Ausdehnung und das trotz Daueregens. Die Feuerwehr musste erst lange Schlauchleitungen über das Feld verlegen um wenigstens den nahen Wald zu schützen. Auch ein Wasserwerfer kam zum Einsatz. Zu retten war jedoch nichts mehr. Die Stohballen musste man kontrolliert abbrennen lassen und sollen anschließend auseinander gezogen und gelöscht werden. Erst vor einer Woche wurde eine Gruppe Jugendlicher und ein junger Erwachsener wegen zwei Brandstiftungen an Strohmieten verurteilt. Bei dem Dauerregen geht die Polizei derzeit von Brandstiftung aus. 

 

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.