Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
niedersachsen
Samstag, 14. November 2020, 15:00 Uhr
Aurich, Ostfriesland, Niedersachsen
News-Nr.: 34572

Querdenken-Demos im ganzen Land:
Rund 250 Teilnehmer kommen bei der vermutlich nördlichsten deutschen Kundgebung im Ostfriesland zusammen – Demonstranten sehen ihre Grundrechte in Gefahr und üben Kritik an den Maßnahmen der Regierung

Demozug zieht von der Polizei begleitet durch die Innenstadt

Bildergalerie vorhanden

Datum: Samstag, 14. November 2020, 15:00 Uhr

Ort: Aurich, Ostfriesland, Niedersachsen

 

(ch) Die Corona-Infektionszahlen steigen weiterhin, der Lockdown läuft seit zwei Wochen. Während viele Deutsche sich an die Regeln halten und den Sinn verstehen, werden auch die Stimmen der Kritiker lauter. Am heutigen Samstag haben deutschlandweit Querdenken-Kundgebungen zum Protest gegen die Maßnahmen der Landesregierungen aufgerufen.

Auch in Aurich kamen rund 250 Demonstranten zusammen, die scharfe Kritik an Masken, Abstandsgeboten, aber auch dem Umgang mit Schülern oder Alten übten. Laut Polizei mussten einige Teilnehmer auf einzuhaltende Abstände oder das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung hingewiesen werden. Es wurden drei Platzverweise ausgesprochen, da sich Personen trotz mehrfacher Aufforderung weigerten, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Ein ärztliches Attest konnten sie den Beamten nicht vorlegen. Es wurden insgesamt acht Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Bei regnerischem Wetter demonstrierten sie an der Sparkassen-Halle und äußerten sich in Reden. Im Anschluss zogen sie, von der Polizei begleitet, durch Aurich.


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.