Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
hessen
Freitag, 6. November 2020, 21:30 Uhr
Grebenhain, Vogelsbergkreis, Hessen
News-Nr.: 34514

Stroh in Flammen:
Strohmiete mit 200 Ballen in Vollbrand - Feuerwehr muss Wasserversorgung über 1,5 Kilometer herstellen - 20.000 Euro Schaden

Brandstiftung vermutet - Landwirt berichtet von weiteren Sabotageaktionen und fürchtet Probleme bei der Wiederbeschaffung für den Winter

Bildergalerie vorhanden

Datum: Freitag, 6. November 2020, 21:30 Uhr

Ort: Grebenhain, Vogelsbergkreis, Hessen

 

(sg) Rund 200 Strohballen standen am Freitagabend auf einem Feld bei Nösberts-Weidmoos in der Gemeinde Grebenhain in Vollbrand. Die Feuerwehr, die mit 65 Einsatzkräften vor Ort war, stand vor dem großen Problem, dass weit und breit kein Löschwasser zu finden war. Erst Brandbekämpfer mussten das kühlende Nass erst aus einem über 1,5 Kilometer entfernten Hochbehälter pumpen und über die lange Strecke Schläuche verlegen, um dann zumindest die Umgebung der brennenden Ballen schützen zu können.

Die Strohballen selbst brannten kontrolliert ab. Nach und nach wurden die Ballen auseinandergezogen, um die Reste ablöschen zu können.

Als Brandursache kommt vermutlich nur Brandstiftung in Frage. Laut dem Eigentümer seien in der Vergangenheit bereits mehrfach Sachbeschädigungen vorgekommen und unter anderem Überwachungskameras auf dem Hof beschädigt worden. Den Schaden schätzt er auf rund 20.000 Euro. Viel problematischer sei allerdings, nun neues Stroh für die Tiere zu bekommen, da dieses nach dem trockenen Sommer Mangelware sei.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.