Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
baden_wuerttemberg
Donnerstag, 29. Oktober 2020, 23:30 Uhr
Stuttgart, Baden-Württemberg
News-Nr.: 34443

Geisterfahrer verursacht Frontalcrash auf Bundestraße:
Augenzeugen und Ersthelfer berichten von Unfalldrama auf B10 - Smart fährt als Geisterfahrer in entgegenkommendes Fahrzeug - Dreiste Gaffer filmen Unfallwracks

Polizei stellt Gafferhandy sicher (On Tape)

Bildergalerie vorhanden

Datum: Donnerstag, 29. Oktober 2020, 23:30 Uhr

Ort: Stuttgart, Baden-Württemberg

 

(fl) Smartfahrer verursacht als Geisterfahrer Frontalcrash auf Bundestraße 10: Am Donnerstagabend gegen 23:24 Uhr kam es auf der Bundestraße 10 kurz vor der Ausfahrt Stuttgart-Hedelfingen in Fahrtrichtung Esslingen zu einem schweren Verkehrsunfall. Wie Zeugen und Ersthelfer mitteilten, befuhr der Fahrer eines Smart die B10 von Esslingen kommend in Richtung Stuttgart als Geisterfahrer. "Plötzlich sind alle ausgewichen und ist der Smart frontal in den BMW gefahren." so ein Augenzeuge. Mehrere Fahrzeuge konnten noch rechtzeitig ausweichen, doch die Fahrzeugführerin eines BMW schaffte es nicht mehr rechtzeitig auszuweichen und kollidierte mit dem Smart frontal. Die BMW-Fahrerin konnte sich leicht verletzt selbst aus ihrem Fahrzeug befreien und wurde nach der medizinischen Erstversorgung einem Krankenhaus zugeführt. Der Fahrer des Smart war in seinem Fahrzeug schwer eingeklemmt und wie die Feuerwehr mitteilte, in einem kritischen Zustand. Nachdem die Feuerwehr eine Seitenöffnung geschaffen hatte, entschied sich das Rettungsteam für eine Crashrettung des Patienten. Er kam nach der Befreiung ebenfalls in eine Klinik. Die Bundestraße musste während der Rettungsmaßnahmen voll gesperrt werden. Gaffer erschwerten zudem die Arbeiten der Rettungskräfte. Noch in letzter Sekunde gelang es der Polizei einen Gaffer zu stoppen. Sie griffen sofort durch das Seitenfenster und stellten das Handy eines Beifahrers sicher (on Tape), der die Unfallstelle filmte. Die Polizei nahm die Personalien auf um im Nachgang ein Verfahren einzuleiten.


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.