Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
niedersachsen
Freitag, 23. Oktober 2020
Goldenstedter Moor, Landkreis Vechta und Dümmer, Landkreis Diepholz, Niedersachsen
News-Nr.: 34385

Besonderes Naturschauspiel:
Tausende Kraniche machen in Niedersachsen längere Zwischenrast auf dem Weg nach Süden

"Das Gros ist bis Mitte November hier" - "Sehr beliebte Attraktion" - Initiativen für Windparks in der Region aufgrund des Kranichkorridors abgelehnt - Bilder und O-Töne aus dem Goldenstedter Moor und vom Dümmer

Bildergalerie vorhanden

Datum: Freitag, 23. Oktober 2020

Ort: Goldenstedter Moor, Landkreis Vechta und Dümmer, Landkreis Diepholz, Niedersachsen

 

(ah) In einigen Gebieten in Niedersachsen, wie etwa dem Goldenstedter Moor oder dem Dümmer, bietet sich dem interessierten Beobachter derzeit ein besonderes und beeindruckendes Naturschauspiel: Tausende Kraniche machen eine längere Zwischenrast auf dem Weg nach Süden. Im Goldenstedter Moor etwa bieten sich sehr gute "Rastmöglichkeiten", da dort viel Mais angebaut wird und nach der Ernte noch ausreichend Reste liegenbleiben, die von den fliegenden Besuchern gern weggepickt werden. Die Kraniche sind in der Region eine sehr beliebte Attraktion, so dass der örtliche Förderverein auch geführte Wanderungen anbietet. Auch wenn einige Bauern über die fliegenden Besucher ein wenig die Nase rümpfen, sind die Kraniche in der Region sogar durchaus einflussreich: Zwei Initiativen zum Bau von Windparks wurden von der Lokalpolitik nicht zuletzt aufgrund des "Kranichkorridors" abgelehnt.

"Das Gros ist bis Mitte November hier", berichtet Gesa Wendt vom Förderverein. Dann fliegen die meisten Vögel nach Süden, vor allem nach Südfrankreich. Aufgrund der milden Winter der letzten Jahre bleiben jedoch einige hundert Tiere auch in Niedersachsen. Diese Kraniche fliegen dann sehr früh im Jahr nach Skandinavien, um dort zu brüten - und können sich aufgrund der frühen Ankunft die besten Brutplätze sichern.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.