Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
brandenburg
Freitag, 23. Oktober 2020, 1:30 Uhr
Saalow, Landkreis Teltow-Fläming, Brandenburg
News-Nr.: 34381

"10 - 15 Meter hohe Flammen schlugen aus dem Dach":
Vollbrand: Großes Einfamilienhaus steht lichterloh in Flammen - trotz massiven Löschangriffs der Feuerwehr brennt Gebäude völlig aus - Spektakuläre Aufnahmen von meterhohen Flammen aus allen Fenstern und Dach (on Tape)

Nachbar war durch Knallgeräusche geweckt worden: „Draußen war alles rot“ - Baumaterialien und Schutt auf dem Grundstück und im Gebäude erschweren der Feuerwehr die Arbeit - Brandursache noch unklar, Polizei ermittelt

Bildergalerie vorhanden

Datum: Freitag, 23. Oktober 2020, 1:30 Uhr

Ort: Saalow, Landkreis Teltow-Fläming, Brandenburg

 

(sg) Komplett in Flammen stand in der Nacht zu Freitag ein Einfamilienhaus in Saalow, Amt Mellensee. Das gesamte Haus, welches seit zwei Jahren leer steht, wurde ein Raub der Flammen.

Nachbar Uwe Dörwald wurde gegen 1:30 Uhr durch einen Knall aus dem Schlaf gerissen: „Dann habe ich es brennen sehen, draußen war alles rot“.

Die alarmierte Feuerwehr konnte schon von weitem auf Sicht fahren. „Bei Eintreffen schlugen 10 - 15 Meter hohe Flammen aus dem Dach heraus“, so Einsatzleiter Marius Freitel. Sofort leiteten seine Kameraden einen umfassenden Löschangriff ein. Mit einer Riegelstellung wurde das Nachbarhaus geschützt. So konnte ein Übergreifen verhindert werden.

„Menschen kamen zum Glück nicht zu Schaden, weil das Haus leer stand“, so Einsatzleiter Freitel weiter, „auch das Haus des Nachbarn wurde nicht in Mitleidenschaft gezogen.“

Da das Gebäude leer steht und sich offenbar im Umbau befindet, lagen überall im Haus und auf dem Grundstück Bauschutt und andere Hindernisse umher, die der Feuerwehr massive Probleme bei ihrer Arbeit bereiteten. Trotz der großen Zahl an Einsatzkräften und allen Bemühungen der Feuerwehr brannte das Haus völlig aus.

Warum es zu dem Brand kam und ob es sich um Brandstiftung handelt, ermittelt nun die Polizei.

 


Videobericht zur MeldungVideobericht zur Meldung:

Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.