Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
nordrhein_westfalen
Montag, 19. Oktober 2020, 16 Uhr
Rheine, Kreis Steinfurt, Nordrhein-Westfalen
News-Nr.: 34347

„Erst Corona und jetzt ne Bombe“:
Spontane Kirmes in Rheine muss nach drei Tagen bereits wegen Bombenentschärfung wieder schließen - Fünf-Zentner-Fliegerbombe auf angrenzender Baustelle ausgebuddelt - Kirmes geräumt, Bratwürste und Crêpes landen im Müll

Schausteller fürchten um ihre Existenz, da derzeit durch Corona ohnehin schwere Zeiten - komplette Einnahmen des Tages gehen durch Bombenfund verloren

Bildergalerie vorhanden

Datum: Montag, 19. Oktober 2020, 16 Uhr

Ort: Rheine, Kreis Steinfurt, Nordrhein-Westfalen

 

(sg) Eigentlich hatte es ganz gut angefangen am Wochenende mit der Kirmes in Rheine. Sven Benning, Schausteller und Initiator des Pop-Up-Freizeitparks zeigte sich mit dem ersten Wochenende zufrieden. Zusammen mit zahlreichen Schaustellerkollegen hatte er unter Berücksichtigung aller Corona-Auflagen die Ersatzkrimes im Herbst auf die Beine gestellt.

Doch dann kam am Montagnachmittag der nächste Tiefschlag für die Schausteller: Als gerade die Grills und Popkornmaschinen angeheizt wurden und die Fahrgeschäfte die ersten Runden drehten, buddelte auf der benachbarten Großbaustelle ein Bagger eine 5-Zentner-Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg aus.

Es folgte, was in solchen Fällen üblich ist: Das Ordnungsamt verfügte einen Sicherheitsbereich, der Rummelplatz wurde geräumt. „Die Evakuierung hat gut geklappt, alles lief ganz ruhig ab“, berichtet Veranstalter Sven Benning. Doch für die Schausteller bedeutet das: Keine Einnahmen an diesem Tag, trotz immenser Kosten. Hunderte Bratwürste, Steaks, Teig für Crepes und andere Leckereien wandert in den Müll. „Wir machen mit dieser Kirmes ohnehin kaum Gewinn“, so der Initiator, „Es geht nur darum, die Fahrgeschäfte am Laufen zu halten und die Mitarbeiter zu beschäftigen“.

Da ist es dann besonders ärgerlich, dass die Spezialisten des Kampfmittelräumdienst anders als erwartet, bereits nach zwei Stunden wieder grünes Licht geben. Die Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist nicht mehr zündfähig und wird einfach abtransportiert. Doch für die Kirmes blieben an diesem Tag die Lichter aus.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.