Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
niedersachsen
Sonntag, 18. Oktober 2020, 14:00 Uhr
Delmenhorst, Niedersachsen
News-Nr.: 34337

Viermal höher als Grenzwert:
Delmenhorst gerät offenbar in Strudel von exponentiellem Wachstum von Corona-Infektionen - Gottesdienste abgesagt

Pfarrer erläutert das Für und Wider der Gottesdienst-Verbote

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 18. Oktober 2020, 14:00 Uhr

Ort: Delmenhorst, Niedersachsen

 

(gs) Delmenhorst gerät offenbar mehr und mehr in den Strudel des befürchteten exponentiellen Wachstums: Am Samstag bereits stieg der Inzidenzwert auf 196,3, die mit Spannung erwarteten Zahlen für den Sonntag brachten aber zunächst zum Glück nur eine geringe Steigerung auf 197,6. Trotzdem bleibt die 80.000-Einwohner-Stadt damit einer der großen Hot-Spots in Delmenhorst. Besonders hier: Es gibt kein Einzelereignis, auf dass diese Zahlen zurückzuführen sind. 

Schon zuvor hatte die Stadt reagiert und alle Gottesdienste für den heutigen Sonntag untersagt. Die Verantwortlichen in der Kirche reagierten zwiegespalten: Einerseits bedürfe es gerade in der Krise eines starken Halts auch im Glauben, den die Kirche auch weiter wahrnehmen müsse, andererseits müsse die Kirche mit starken Signalen zeigen, dass man mit aller Kraft Maßnahmen gegen eine Ausbreitung vollziehen kann. 

Kirchen und Gottesdienste waren aber bisher nirgends auffällig für eine Infektionsausbreitung. 

Die Kirchen wollen nun wieder versuchen, digital für die Menschen da zu sein.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.