Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
hessen
Mittwoch, 14. Oktober 2020, 21:50 Uhr
Friedewald, Landkreis Hersfeld-Rotenburg, Hessen
News-Nr.: 34314

Meterhohe Flammen schlagen stundenlang in den Nachthimmel:
Einfamilienhaus brennt wie eine Fackel - Ehefrau konnte sich vor Inferno ins Freie retten, Mann wird schließlich tot in der Brandruine gefunden

Als Feuerwehr eintrifft, war ein Innenangriff schon nicht mehr möglich - Flammen lodern stundenlang - Drehleiter im Einsatz - Bürgermeister und Einsatzleiter im O-Ton

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 14. Oktober 2020, 21:50 Uhr

Ort: Friedewald, Landkreis Hersfeld-Rotenburg, Hessen

 

(sg) Stundenlang schlagen meterhohe Flammen wie eine Fackel aus dem Dach des Einfamilienhauses in Friedewald. Den Feuerwehrleuten bleibt nichts anders übrig, als hilflos mit anzusehen, wie das Wohnhaus mit integrierter Praxis ein Raub der Flammen wird. Bereits beim Eintreffen der ersten Kräfte war ein Innenangriff nicht mehr möglich. Der vorgehende Trupp musste an der Tür umdrehen, da es im Innern bereits viel zu heiß war.

Die 77-jährige Bewohnerin hatte sich noch rechtzeitig leicht verletzt in Sicherheit bringen können und wird vom Rettungsdienst betreut. Ihr 76 Jahre alter Ehemann hingegen wurde in dem Haus vermisst und konnte schließlich nur noch tot aus der Brandruine geborgen werden.

Mit zahlreichen Strahlrohren und über eine Drehleiter spritzen die Feuerwehrleute stundenlang

tausende Liter Wasser in die Flammen, die aber kaum weniger werden. 

Es entstand ein Sachschaden von rund 250.000 Euro. Die Brandstelle wurde von der Polizei beschlagnahmt, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Warum es zu dem Brand kam und wie sich die Flammen derart ausbreiten konnten, ist noch unklar.

 


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.