Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
bayern
Montag, 14. September 2020, 17:30 Uhr
Garmisch-Patenkirchen, Bayern
News-Nr.: 34084

Der Corona-Wahnsinn in Garmisch-Patenkirchen geht weiter:
Nach Feier mit der Superspreaderin - hunderte junge Leute lassen sich an abendlicher Teststation auf Covid-19 testen - lange Schlangen vor den Zelten

O-Ton mit Landrat - seit Corona-Ausbruch in Karaokebar bietet Landkreis jeden Abend Corona-Test für junge Partygänger an - lange Schlangen an Teststation am späten Nachmittag - Wartende zeigen viel Geduld - Staatsanwaltschaft ermittelt nun gegen Amerikanerin

Bildergalerie vorhanden

Datum: Montag, 14. September 2020, 17:30 Uhr

Ort: Garmisch-Patenkirchen, Bayern

 

(sg) Schlange stehen wie vor der Disco, doch diesmal ist es ein mobiles Testcentrum für Covid-19, vor dem sich jeden Abend lange Schlangen an Autos und Personen bilden. Täglich am späten Nachmittag von 17 Uhr bis 20 Uhr bietet der Landkreis allen Leuten, die sich in den letzten Tagen zum Feiern in die örtlichen Clubs und Bars begeben haben, an, sich auf den Corona-Virus testen zu lassen.

Bis Montag waren dies schon 700 vorwiegend junge Leute, am Abend ging das Testen weiter.

In der Region um Garmisch-Patenkirchen herrscht große Angst, seit eine partywütige Superspreaderin den Ort in einen Corona-Hotspot verwandelt hat. Viele der überwiegend jungen Feiernden befürchtet, sich mit dem gefährlichen Virus angesteckt zu haben und bei den Gastronomen und Einzelhändlern geht die Angst vor einem erneuten Lockdown um.

Am Dienstag gab es dann vorsichtiges Aufatmen, als die Ergebnisse der rund 700 Tests vom Wochenende bekannt wurden: Diese ergaben nur  drei positive Ergebnisse.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.