Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
niedersachsen
Sonntag, 13. September 2020, 17:00 Uhr
Norden, Landkreis Aurich, Niedersachsen
News-Nr.: 34072

Feuer im Fischrestaurant:
Lauter Knall und Rauch erschüttern laufenden Restaurantbetrieb – Mitarbeiter und Gäste flüchten ins Freie – Feuer breitet sich von der Küche in den Dachstuhl aus – Feuerwehrmann erleidet Stromschlag bei Löscharbeiten

Übergriff der Flammen auf Nachbarbau verhindert – Mitarbeiter können alle Gäste rechtzeitig ins Freie bringen

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 13. September 2020, 17:00 Uhr

Ort: Norden, Landkreis Aurich, Niedersachsen

 

(ch) Mitten im laufenden Restaurantbetrieb ist es am späten Sonntagnachmittag zu einem Zwischenfall in einem Fischrestaurant in Norddeich gekommen. „Es hat einen dumpfen Schlag getan, dann kam noch einer und dann war der Rauch schon da“, berichtet Manfred Weber, der selbst sich noch sein Bier schnappen konnte und ins Freie flüchte.

Nach bisherigen Informationen war es in der Küche aus ungeklärter Ursache zu Brand, möglicherweise auch einer Verpuffung, gekommen. Die Feuerwehr war zwar rasch vor Ort, dennoch konnten sich die Flammen über den Abzug bis in den Dachstuhl ausbreiten. Unter Atemschutz begannen die Kräfte sofort mit den Löscharbeiten und verhinderten so, dass die Flammen auf ein angrenzendes Haus über das Dach übergreifen konnten. Lob gab es von den Feuerwehrleuten für die Mitarbeiter, die vorbildlich reagiert hatten und nicht nur eigene Löschversuche starteten, sondern auch das Restaurant rasch geräumt haben.

Während den Löscharbeiten erlitt ein Kamerad in der Küche einen Stromschlag. Er wurde danach zur Überwachung in ein Krankenhaus gebracht. Weitere Verletzte gab es nicht zu beklagen. Die Hauptverkehrsstraße durch Norddeich wurde für den Feuerwehreinsatz, an dem 70 freiwillige Helfer eingesetzt waren, voll gesperrt. Über die Brandursache sowie den Schaden ist nichts bekannt.


Videobericht zur MeldungVideobericht zur Meldung:

Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.