Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
baden_wuerttemberg
Sonntag, 30. August 2020, 12 Uhr
Pfinztal, Landkreis Karlsruhe, Baden-Württemberg
News-Nr.: 33980

Feuer in Mehrfamilienhaus:
Flammen schlagen aus Dachgeschosswohnung (on tape) - Bewohner erleidet schwere Brandverletzungen bei eigenen Löschversuchen

Feuerwehr mit 50 Einsatzkräften vor Ort - Flammen können schnell eingedämmt werden - Wohnung brennt völlig aus - alle Bewohner können sich zum Glück selbst ins Freie retten - Rettungshubschrauber fliegt Brandverletzten in Spezialklinik - 150.000 Euro Sachschaden

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 30. August 2020, 12 Uhr

Ort: Pfinztal, Landkreis Karlsruhe, Baden-Württemberg

 

(sg) Als die Feuerwehr an dem Mehrfamilienhaus im Pfinztaler Ortsteil Söllingen eintrifft, schlagen bereits Flammen aus den Fenstern der Dachgeschosswohnung. Zum Glück konnten sich die drei anwesenden Bewohner bereits in Sicherheit bringen. Einer der Männer erlitt allerdings bei eigenen Löschversuchen schwere Verbrennungen an Händen und Füßen. Er kam mit dem Rettungshubschrauber Christoph 53 in eine Spezialklinik für Brandverletzungen nach Ludwigshafen.

Die Feuerwehr bekämpfte die Flammen, die sich auch auf den Dachstuhl ausbreiteten, mit mehreren Atemschutztrupps und über eine Drehleiter. Insgesamt waren 70 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz. Warum es zu dem Brand in der Wohnung kam, ist noch unklar. Die Polizei ermittelt.

 


Videobericht zur MeldungVideobericht zur Meldung:

Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.