Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
baden_wuerttemberg
Freitag, 28. August 2020, 17:15 Uhr
Bruchsal, Landkreis Karlsruhe, Baden-Württemberg
News-Nr.: 33969

Schüsse in Bruchsaler Wohnung:
Männerquartett schießt in Mehrfamilienhaus mit Schreckschusswaffe - Spezialeinsatzkommando der Polizei stürmt daraufhin Wohnung und nimmt alle vier Personen fest

Anwohner hatten die Schüsse gehört und die Polizei alarmiert - da die Lage in der Wohnung unklar war, entschieden sich die Beamten für die Stürmung des Gebäudes

Bildergalerie vorhanden

Datum: Freitag, 28. August 2020, 17:15 Uhr

Ort: Bruchsal, Landkreis Karlsruhe, Baden-Württemberg

 

(sg) Weil aus einer Wohnung in einer Bruchsaler Wohnsiedlung Schüsse zu hören waren, alarmierten am Freitagnachmittag gegen 17:15 Uhr Anwohner die Polizei. Die rückte mit einem Großaufgebot in die Speyerer Straße am Stadtrand aus und umstellte das betroffene Mehrfamilienhaus. Wenig später trafen Beamte des Spezialeinsatzkommandos ein. Da die Lage in der betroffenen Wohnung im Erdgeschoss des dreigeschossigen Wohnhauses unklar war, stürmten die schwerbewaffneten Spezialkräfte das Gebäude. In der Wohnung trafen sie vier Männer an, die alle vorübergehend festgenommen wurden. Wie sich später herausstellte, hatte das Quartett offenbar mit einer Schreckschusspistole in der Wohnung und auch aus dem Fenster mehrere Schüsse abgegeben.

 

Bitte bei Ausstrahlung unbedingt die Gesichter der Spezialkräfte der Polizei verpixeln!!

 


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.