Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

E-Bike in Flammen:
Nicht nur E-Autos stellen Feuerwehren vor Herausforderungen: E-Bike-Akku geht plötzlich in Flammen auf - Feuerwehr muss Akku in Wasserbad kühlen

Fahrradfahrer bleibt unverletzt - Feuer konnte zunächst nicht gelöscht werden

Bildergalerie vorhanden

Datum: Donnerstag, 30. Juli 2020, 15:00 Uhr

Ort: Enns, Bezirk Linz-Land, Oberösterreich, Österreich, Europa

 

(gs) Nicht nur brennende E-Autos können Feuerwehren vor Probleme stellen: Im oberösterreichenischen Enns bei Linz ist heute einem Fahrradfahrer der Akku sprichwörtlich unter dem Hinter abgebrannt. Der Fahrradfahrer blikeb unverletzt. Die Feuerwehr hatte aber zunächst Probleme den Akku zu löschen, die Teile wurde schließlich in einer Kiste mit Wasser versenkt und somit die chemische Reaktion gestoppt.

Nach dem Unfall mit einem brennenden E-Auto in Brandenburg, bei dem ein junges Mädchen verstarb und nach dem die Feuerwehr große Probleme beim Ablöschen hatte, haben Feuerwehren Alarm geschlagen, da das Löschen von Akkus nur in Waserbädern möglich ist (s. News 33721 +33712). 

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.