Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Großbrand auf 1000 Quadratmetern in Sachsen-Anhalt:
Gummifabrik steht in Vollbrand und greift auf ehemalige Diskothek und weitere Gebäude über - Feuerwehr mit über 150 Kräften im Einsatz

Schwierige Löschwasserversorgung - Landwirt zieht für Wasserleitung eine Schneise ins Maisfeld - Sandsäcke sollen mit Gummiteilchen kontaminiertes Löschwasser aufhalten - KatWarn ausgelöst - Anwohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten und Klimaanlagen abschalten

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 26. Juli 2020, 20:00 Uhr

Ort: Ballenstedt, Landkreis Harz, Sachsen-Anhalt

 

(et) Am späten Sonntagabend ist in Sachsen-Anhalt ein Großfeuer ausgebrochen und hält seitdem über 150 Feuerwehrkräfte in Atem. Das Feuer war aus bislang unbekannter Ursache in eienr Gummifabrik in Ballenstedt ausgebrochen und hatte sich rasend schnell ausgebreitet. Nachdem die Fabrik in Vollbrand stand, griffen die Flammen auf die ehemalige Diskothek "Mirage", eine weitere Halle und ein Maisfeld über. Das Feuer wütete auf rund 1000 Quadratmetern. Aufgrund der starken Rauchentwicklung löste die Leitstelle Katwarn aus und appelierte an die Anwohner Fenster und Türen geschlossen zu halten und Klimaanlagen abzuschalten. Um der schwierigen Löschwasserversorgung etwas entgegenzusetzen, schlug ein Landwirt eine Schneise in ein Maisfeld, um eine zusätzliche Wasserleitung legen zu können. Außerdem mussten Sandsäcke als Barrieren ausgelegt werden um das mit Gummiteilchen kontaminierte Löschwasser aufzufangen. Ein Großaufgebot aus Wehren der ganzen Umgebung kämpften mit etlichen Rohren und mehreren Drehleitern die ganze Nacht gegen die Flammen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.  

 

 

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.