Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Feuerwehr rettet zwei Katzenbabys:
Spaziergänger hört klägliches Mauzen der Katzenmutter und entdeckt im Rückhaltebecken zwei Katzenbabys

Feuerwehr rückt mit Wathosen an und rettet Katzenkinder aus dem Wasser

Bildergalerie vorhanden

Datum: Dienstag, 30. Juni 2020, 12:00 Uhr

Ort: Giengen an der Brenz, Landkreis Heidenheim, Baden-Württemberg

 

(et) Zwei süße Katzenbabys musste die Feuerwehr am Dienstag aus einem Regenrückhaltebecken in Giengen an der Brenz retten. Die beiden Kleinen waren irgendwie in das tiefe Becken gestürzt und kamen nicht mehr heraus. Ein Spaziergänger hörte das klägliche Mauzen der Katzenmutter und entdeckte die Katzenbabys im Becken. Die Feuerwehr musste mit Leitern in das Becken hinabsteigen und in Wathosen die mittlerweile durchnässen Katzenkinder retten. Nach einem kurzen Check wurden die Beiden wieder frei gelassen und rasten wie ein Blitz davon in Richtung Mutter. 

 

 

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.