Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Ein Haus auf Reisen:
Komplettes Ferienhaus zieht um - Schwertransport bugsiert sperrige Fracht in einem Stück rund 10 Kilometer vom alten Standort zum neuen Grundstück - bisheriges Musterhaus wird dort fortan Urlauber beherbergen - Autokran hebt am Morgen die 27-Tonnen-Versandstück auf seinen neuen Standort

Spektakuläre Bilder vom Transport, Verladung und Aufstellung am Zielort - Drohnenbilder und Go-Pro-Aufnahmen aus Sicht des Krans - Musterhaus wurde verkauft und bildet nun Grundstein einer neuen Ferienhaussiedlung am Deich in Wirdum - außergewöhnlicher Transport für Speditionsfirma (Mitarbeiter im O-Ton)

Bildergalerie vorhanden

Datum: Montag, 29. Juni 2020, 0 Uhr

Ort: Wirdum, Landkreis Aurich, Niedersachsen

 

(sg) Es ist ein nicht alltäglicher Anblick, der sich Beobachtern in der Nacht zu Montag in Ostfriesland bot. Ein komplettes Haus - 11 Meter lang, 7 Meter breit, 7 Meter hoch und ganze 27 Tonnen schwer - bewegt sich hell erleuchtet langsam durch die Straßen. Es handelt sich um ein voll ausgestattetes Musterhaus, welches von seinem ursprünglichen Standort in Pewsum nach Wirdum umzieht, um dort fortan am Deich als Ferienhaus Urlauber zu beherbergen.

Bereits am Wochenende war das Gebäude, das bisher am alten Standort als Musterhaus für Kaufinteressenten zur Verfügung stand, in einem Stück auf einen großen Tieflader verladen worden. Am Montag um Mitternacht war es dann soweit: Der Transport erhielt die Freigabe, die rund zehn Kilometer bis zu seinem zukünftigen Standort zurückzulegen. Dabei waren einige Hindernisse zu überwinden. Ampel mussten aus dem Weg gedreht werden, Verkehrsschilder wurden demontiert und eine zu niedrige Baumkrone mit Hilfe eines Teleskopladers in die Höhe gedrückt. Den nächtlichen Beobachtern des Schauspiels wurde einiges geboten. Zumal man nicht alle Tage ein hell erleuchtetes Haus, welches im Innern voll ausgestattet ist, an sich vorbeifahren sieht.

Schließlich kam der spektakuläre Transport nach einigen Stunden an seinem Bestimmungsort an. Hier wird das zukünftige Urlaubsdomizil am Morgen mit Hilfe eines großen Autokrans auf die vorherbestimmte Position am Deich abgesetzt. In unmittelbarer Nachbarschaft sollen noch zwei weitere Häuser desselben Typs folgen, die aber direkt vor Ort montiert werden.

Zunächst muss der fast 67-Tonnen schwere Tieflader am Vormittag noch eine letzte heikle Strecke über eine angrenzende Wiese passieren, bevor der Bauplatz erreicht wird. Hier ist bereits ein großer Autokran in Stellung gegangen und hebt nun vorsichtig das Haus in die Höhe. Zentimetergenau positionieren die Arbeiter das 27-Tonnen-Versandstück auf den vorbereiteten Betonstreben, die das Fundament des neuen Ferienhauses bilden. Dann - gegen 11 Uhr - ist die Arbeit vollbracht. Das neue Haus steht fast bezugsfertig an seinem neuen Bestimmungsort und freut sich sicher schon auf seine ersten Feriengäste, die hier in wenigen Tagen einziehen können.


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.