Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Brandstiftung auf Getreidefeld:
Strohmiete mit 50 Rundballen mitten zwischen zwei Getreidefeldern in Flammen - Bauer entdeckt Rauch vom Hof aus und sieht den Brandstifter noch weglaufen

Feuerwehr muss über 500 Meter Schlauchleitung verlegen, um Löschwasser an die Brandstelle zu bekommen - Löscharbeiten ziehen sich einige Stunden hin

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 28. Juni 2020, 20:30 Uhr

Ort: Krefeld, Nordrhein-Westfalen

 

(sg) Landwirt Peter Schmitz schaute am Sonntagabend aus dem Fenster seines Hofes, als er plötzlich über seinem Getreidefeld eine Rauchsäule aufsteigen sieht. Während seine Frau die Feuerwehr ruft, schwingt sich der Bauer auf seinen Traktor und eilt auf sein Feld. Schnell ist klar: Eine der drei Strohmieten, die er dort aus Rundballen aufgeschichtet hat, steht in Flammen. Für den Landwirt ist klar: Da hat jemand sein Strohlager angesteckt. Aus der Ferne sieht Schmitz noch einen Mann weglaufen.

Die alarmierte Feuerwehr leitet mit Hilfe eines Großtanklöschfahrzeugs sofort die Brandbekämpfung auf dem Feld ein, denn rund um das Ballenlager steht trockenes Getreide auf zwei Feldern. Auch lagern weitere Ballen neben der brennenden Miete, die aus rund 50 Rundballen besteht.

Um ausreichend Löschwasser an der Brandstelle zur Verfügung zu haben, müssen die Einsatzkräfte etwa 500 Meter Schlauchleitung bis zu einem Löschwasserbrunnen an der Hauptstraße verlegen. Der Einsatz zieht sich bis in die Nachstunden hin.

 


Videobericht zur MeldungVideobericht zur Meldung:

Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.