Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Mit Ferienbeginn in NRW startet die Hochsaison auf Borkum:
Nordseeinsel Borkum rüstet sich für Touristenansturm in Corona-Zeiten - Gäste aus Risikogebieten müssen aktuellen Negativ-Test nachweisen oder abreisen - auch Tagestouristen werden bereits bei Fährüberfahrt auf die Insel registriert

Reportagenartiger Dreh mit vielen O-Tönen von Urlaubern und Insel-Gastronomen, Hoteliers sowie Bürgermeister und Tourismus-Chef zu der Problematik und dem Wiederbeginn der Tagesbesuche - 16.000 Urlauber mit Ferienstart in NRW erwartet - Insulaner fühlen sich durch erarbeitete Hygienekonzepte gut gerüstet

Bildergalerie vorhanden

Datum: Samstag, 27. Juni 2020, 15 Uhr

Ort: Borkum, Niedersachsen

 

(sg) Es wird wieder voll auf der Nordseeinsel Borkum: Nach und nach bekommen die Bundesländer Ferien und Urlaub an der Nordsee ist in Zeiten von Corona wohl so beliebt wie noch nie - fallen doch viele der Fernreiseziele in diesem Jahr pandemiebedingt weg.

Der für die Insel zuständige Tourismusbetrieb geht davon aus, dass mit Ferienstart in NRW nun rund 16.000 Gäste auf der Insel sein werden. Das sind zwar 20 Prozent weniger als in den Vorjahren, aber das liege vor allem daran, dass durch die verstärkten Hygieneauflagen fast alle Betriebe nicht die volle Kapazität erreichten.

Sorgen macht man sich auf der Insel vor allem über die Urlauber aus sogenannten Corona-Hot-Spots wie es derzeit zum Beispiel der Landkreis Gütersloh und die Stadt Göttingen sind. Hier wurden durch das Land Niedersachsen in den letzten Tagen verschärfte Auflagen erlassen und ein Beherbergungsverbot für Übernachtungsgäste aus diesen Gebieten ausgesprochen.

Wie Hotelier Sören Hüppe berichtet, kommen rund 60 Prozent der Gäste aus Nordrhein-Westfalen. Darunter auch einige aus den Corona-Risikogebieten. Für sie heißt es, wieder abreisen oder aber - das ist die einzige Chance, den Urlaub dennoch anzutreten - sie weisen einen nicht mehr als 48 Stunden alten Negativ-Test beim Einchecken in die Herberge nach. Und hier liege oft das Problem, so der Geschäftsführer des Hotels Insellust: Der Ablauf des Tests inklusive der Laboruntersuchung dauere in der Regel derzeit länger, so dass es für die Gäste nur sehr schwer möglich ist, den Test und die Anreise richtig zu timen. Schafft man dies nicht, muss man die Insel umgehend wieder verlassen. So habe es bereits mehrere diesbezügliche Stornierungen gegeben, berichtet der Hotelier weiter. Bürgermeister Jürgen Ackermann berichtet sogar von einem Urlauber, der ohne Test auf die Insel reisen wollte und von der Polizei abgewiesen werden musste.

Besonderes Augenmerk legt man auf Borkum nun auch auf die Tagestouristen, die nun wieder auf die Insel dürfen. Hier ist es noch schwerer, diejenigen, die aus den Risikogebieten kommen, herauszufiltern. Bereits auf der Fähre müssen sich alle Anreisenden registrieren und werden so namentlich und mit Herkunft erfasst. Auch wenn die großen Mengen an Tagesurlaubern einigen der Insulanern Sorgen bereiten, sind sie doch darauf angewiesen. Die Gastronomie der Insel lebt unter anderem davon und muss die Corona bedingten Ausfälle dringend kompensieren. Daher hofft man, dass man dem Ansturm mit Hilfe der bestehenden Hygienekonzepte gut gewappnet ist und mit Abstand und den weiteren Maßnahmen die Saison trotz Pandemie gut überstehen wird.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.