Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Tödliche Kollision mit Rettungswagen:
Pkw kommt in Gegenverkehr und kollidiert mit Rettungswagen - 52-jährige Pkw-Fahrerin stirbt, alle vier Personen im Rettungswagen werden verletzt

Trotz sofort eingeleiteter Reanimation der Pkw-Fahrerin verstirbt diese wenig später im Krankenhaus - Gutachter soll nun genaue Unfallursache ermitteln

Bildergalerie vorhanden

Datum: Samstag, 9. Mai 2020, 22:10 Uhr

Ort: B9 in Nierstein, Landkreis Mainz-Bingen, Rheinland-Pfalz

 

(sg) Es ist gegen 22:10 Uhr als ein Rettungswagen auf der Rheinallee (B9) in Nierstein mit zwei Patienten auf dem Weg ins Krankenhaus war. Da dieser Transport nicht eilig war, fuhr das Fahrzeug ohne Blaulicht und Martinshorn.

In Höhe der örtlichen Tankstelle kommt den Sanitätern aus Richtung Mainz plötzlich ein Kleinwagen auf ihrer Spur entgegen. Beide Fahrzeuge kollidieren frontal, dem 26-jährigen Fahrer des Rettungswagens bleibt keine Möglichkeit, dem plötzlich unvermittelt auftauchendem Hindernis auszuweichen.

Bei dem Aufprall werden beide Fahrzeuge massiv beschädigt. Trotz sofort eingeleiteter Reanimation der 52-jährigen Pkw-Fahrerin, die alleine unterwegs war, verstirbt diese später im Krankenhaus. Die beiden Sanitäter und beide Patienten im Rettungswagen erleiden nur leichte Verletzungen. An der Unfallstelle kommt ein Großaufgebot an Rettungskräften zum Einsatz.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, den die Polizei auf rund 35.000 Euro beziffert.

Ein Gutachter soll nun den genauen Unfallhergang untersuchen.

 


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.