Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Spediteur kämpft für Hygienedienste bei Kraftfahrern:
Firmenchef lässt Trucker kostenlos duschen - Aktion stößt in Zeiten von Corona auf massiv positives Feedback - Persönliche Hygiene gerade in diesem Bereich massiv wichtig - Viele haben solche Situationen, wie sie jetzt herrschen noch nicht erlebt

Lastwagenfahrer beklagen sich über mangelnde hygienische Zustände auf der Straße - Kunden stellen DIXI-Klos auf, damit die Fahrer nicht in den Betrieb müssen - Tankstellen und Rasthöfe schließen Toiletten und Duschen - Unzumutbare Zustände für die Kraftfahrer

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 25. März 2020

Ort: Ladbergen, Landkreis Steinfurt, Nordrhein-Westfalen

 

(tf) Trucker sind aktuell mit die Helden unserer Nation, doch ihre aktuelle Situation auf der Straße ist nicht die Beste - es gibt massive hygienische Mängel. Ein Spediteuer aus Niedersachsen hat dem persönlich den Kampf angesagt und schon viel erreicht. Er war selbst während des Studiums auf der Straße unterwegs und weiß, wie es ist wenn zur körperlichen hygiene keine Dusche oder Toilette zur Verfügung steht.

 

Alexander, Jens, Michael, Marcel, Gerrit und Christian sind nur ein paar Namen von Brummifahrern, die täglich auf Deutschlands Straßen unterwegs sind. Sie haben es heute gut getroffen, denn sie haben in einer niedersächsischen Spedition im Landkreis Steinfurt nicht nur einen Übernachtungsplatz gefunden, sondern können dort auch kostenfrei duschen und die Toilette nutzen. Sich selbst wieder als Mensch fühlen und den Dreck und Schweiß von der Straße abwaschen - das ist wichtig und funktioniert gedanklich vielleicht auch für die Coronaviren, die zur Zeit überall kursieren. Genau deswegen schränken nicht nur Kunden, sondern auch Tankstellen und Rastplätze ihre Dienste ein, was die von uns, die für Nachschub in allen Bereich sorgen und das Land am Laufen halten, wohl am härtesten trifft. Es darf und sollte eigentlich nicht sein, dass der Gang zur Dusche oder Toilette Mangelware ist, aus Angst, es könnte etwas passieren. Doch genau das passiert auf den Straßen und die Suche nach einem Ort an dem der Trucker seinen hygienischen Grundbedürfnissen nachgehen kann, wird zum Überlebenskampf.

 

Die sechs Brummifahrer, die exemplarisch für die vielen tausend Fahrer stehen, die täglich auf den Straßen unterwegs sind, klagen ihr Leid. Jedoch gibt es einen, der sie versteht und ihnen etwas entgegen kommt - Spediteur Joachim. Bereits seit Jahren bietet er auf seinem Hof nicht nur kostenlose Stellplätze für die Nacht, sondern auch die Möglichkeit zu duschen und zum Toilettengang. Für ihn eine Selbstverständlichkeit, für viele andere, was die Trucker so berichten, wohl eher nicht. Damit möglichst viele Fernfahrer, die in den sozialen Medien von desaströsen Zuständen berichten, von seinem Angebot erfahren, hat er auf Facebook einen Post mit einem Bild der bereitstehenden Dusche veröffentlicht. Die Resonanz darauf, damit hat er nicht gerechnet - 430.000 Seitenaufrufe, 84.000 Interaktionen, 5.300 Likes und 5.600 Personen, die den Betrag geliked haben - der Wahnsinn. Hieran ist erkennbar, wie sehr die Lastwagenfahrer diesen Service in Zeiten von Corona zu schätzen wissen. Joachim selbst hat sich noch weiter dem Ganzen angenommen und in den letzten eineinhalb Tagen eine Liste mit über 40 Speditionen erstellt, die für Trucker ähnliches anbieten und leisten. Er hofft durchaus, dass es noch mehr wird, denn die hygienischen Grundbedürfnisse, sollte sich jeder erfüllen können. Gerade in Zeiten der Krise, wo diese eine enorm wichtige Rolle spielt.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.