Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Blutspende trotz Corona:
Landrat geht mit gutem Beispiel voran - Ablauf durch besondere Vorkehrungen und Hygienemaßnahmen etwas verzögert - BRK sieht keine Gefährdung für Mitarbeiter und Spender - Keine Übertragung durch Blutkonserven möglich

Nachfrage nach Blutkonserven aufgrund Corona nicht erhöht - Kontinuierlicher Nachschub muss sichergestellt sein - "Nehmen Sie sich die Zeit, Blutspenden ist etwas ganz, ganz wichtiges"

Bildergalerie vorhanden

Datum: Montag, 23. März 2020

Ort: Wörth am Main, Landkreis Miltenberg, Bayern

 

(tf) Blutspendetag am Montag in Wörth am Main, um den Nachschub mit dem roten Lebenssaft auch während der Corona-Krise zu sichern. Landrat Jens Marco Scherf geht mit gutem Beispiel voran und nimmt nach einer längeren Pause wieder am Blutspenden teil.

 

Die Verunsicherung in der Bevölkerung ist groß, aber gerade bei der Blutspende gibt es zahlreiche Vorkehrungen und Hygienemaßnahmen, um Infektionen mit dem Virus zu vermeiden. Nicht nur die üblichen Schutzhandschuhe und der Mundschutz schützen die Angestellten, sondern auch genaue Fragebögen für die Spender und extra Stationen wie zum Beispiel "Fieber messen", um im Bedarfsfall schnell zu handeln. Edwin Pfeifer, Kreisgeschäftsführer des Bayerischen Roten Kreuzes im Landkreis Miltenberg ist sich sicher, dass es keine Gefahr für Mitarbeiter und Spender gibt. Erstere unterziehen sich beispielsweise regelmäßig einem Test. Die Übertragung von Blutkonserve auf Mensch mit Covid-19 schließt Pfeifer übrigens auch aus.

 

Mit gutem Beispiel für seine Wähler geht Landrat Jens Marco Scherf voran. Nach einer längeren Pause ist er heute wieder zum Blutspenden gekommen. Geduldig lässt der Politiker die Voruntersuchungen über sich ergehen, auch wenn es heute länger dauert als sonst. Nach der Spende selbst ist der Landrat ganz entspannt. Doch es liegt ihm am Herzen der Bevölkerung zu zeigen, wie wichtig Blutspenden auch in dieser Situation ist. Zwar ist ein Anstieg bei der Abgabe der Blutkonserven nicht zu sehen, aber trotzdem muss für Nachschub gesorgt sein. "Nehmen Sie sich die Zeit, Blutspenden ist etwas ganz, ganz wichtiges", appeliert der Landrat an die Bürger.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.