Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Kochversuche in leerstehendem Haus:
Zwei Frauen brechen in unbewohntes Haus ein und versuchen zu kochen – Essen auf Herd fängt Feuer und löst Kellerbrand aus – Polizei lässt nicht Deutsch sprechende Frauen aufgrund von Corona-Gefahr in extra Mannschaftstransporter ohne Kontaktmöglichkeiten zum Fahrer abtransportieren

Feuerwehr kann Brand schnell löschen

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 22. März 2020, 15:30 Uhr

Ort: Osnabrück, Niedersachsen

 

(ch) Zu einem brennenden Keller wurden die Feuerwehr und Polizei am Sonntagnachmittag in Osnabrück gerufen. Tatsächlich drang bereits Rauch aus den Kellerräumen eines leerstehenden Wohnhauses, welches eigentlich mit Bauzaun abgesperrt war. Die ersteintreffenden Polizeibeamten fanden zwei Frauen im Untergeschoss, die sie ins Freie schickten. Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell unter Kontrolle bringen. Der Brand war vermutlich im Bereich eines Herds durch angebranntes Essen ausgebrochen. Wie die Polizei mitteilte, sind die zwei Frauen, die kein Deutsch sprechen, in das Gebäude eingebrochen und wollten auf dem Herd etwas zu essen zubereiten. Hierbei ist es zum Feuer gekommen.

Da die Herkunft der Damen unklar war, gingen die Einsatzkräfte auf Nummer sicher. Ein extra beorderter Mannschaftstransporter der Polizei, der zwischen Fahrer und Fahrgastraum mit einer Plexiglasscheibe geschützt ist, nahm die Frauen mit zur Wache, um jede Form von Kontakt zu vermeiden.


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.