Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Auch kleinere Grenzübergänge gesperrt:
"Schlupflöcher" an der Grenze zwischen Deutschland und Polen weitgehend geschlossen

Bilder von zwei Übergängen in Brandenburg

Bildergalerie vorhanden

Datum: Dienstag, 17. März 2020, ca. 10:00 Uhr

Ort: Grenzübergänge bei Coschen, Landkreis Oder-Spree und Guben, Landkreis Spree-Neiße, Brandenburg

 

(ah) Die Grenze zwischen Deutschland und Polen ist aufgrund der Coronakrise nun weitestgehend geschlossen. Da sich an den großen Grenzübergängen lange Staus bilden, versuchten viele Auto- und Lkw-Fahrer kleinere Übergänge, an denen aus Personalgründen noch nicht sofort umfassend kontrolliert wurde, als Schlupflöcher zu nutzen. Inzwischen wurden dieser Übergänge jedoch auch geschlossen, so dass etwa an den Übergängen bei Coschen oder Guben in Brandenburg keine Fahrt über die Neißebrücke nach Polen mehr möglich ist.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.