Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Großbrand fordert die Einsatzkräfte:
Feuerwehren aus der Region zusammengezogen – 4.000 Quadratmeter große Lagerhalle eines großen Textil-Recyclers steht in Vollbrand – Anwohner sollten Fenster und Türen geschlossen halten – Spezieller Löschroboter im Einsatz

Löscharbeiten dauern noch bis in die Nacht an - Insgesamt 250 Kräfte im Einsatz - Feuerwehr-Einsatzleiter: "Einsätze in der Größenordnung sind nicht alltäglich. Sowas kommt vielleicht alle zehn Jahre mal vor."

Bildergalerie vorhanden

Datum: Dienstag, 14. Januar 2020, 18:00 Uhr

Ort: Quakenbrück, Landkreis Osnabrück, Niedersachsen

 

(mt) Großalarm für die Feuerwehren rund um Quakenbrück seit Dienstagnachmittag. In einer Halle, in der unter anderem ein Recycling-Unternehmens, was sich auf die Verarbeitung und Aufbereitung von Textilien spezialisiert hat, untergebracht war, war ein Feuer ausgebrochen. Schon bei Eintreffen der Einsatzkräfte drang dichter Rauch aus der Halle, sodass weitere Kameraden nachgefordert wurden. Trotz sofort eingeleiteter Löschmaßnahmen konnten sie nicht verhindern, dass sich die Flammen auf weite Teile des Gebäudes ausbreiteten und immer mehr gen Himmel schlugen. Eine dunkle Rauchsäule stieg auf und zog über die Stadt hinweg. Anwohner wurden via der App „KatWarn“ dazu aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Auch am Abend war der Großbrand noch nicht unter Kontrolle. Zahlreiche Feuerwehren, auch aus dem Umland, wurden zwischenzeitlich zusammengezogen. Bis zu 250 Einsatzkräfte kämpften gegen die Flammen in der dreistöckigen und 4.000 Quadratmeter großen Halle. Die Löscharbeiten werden noch bis in die Nacht andauern.


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.