Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

"Alle Engel, die hier rumschwirren, haben den Mann beschützt":
VW Bus prallt bei fast voller Fahrt gegen Baum – Fahrer kann sich befreien, doch Beifahrer wird massiv eingeklemmt – Beifahrerseite bis zur B-Säule eingedrückt – Rettungshubschrauber fliegt Schwerverletzten in Klinik

Auch Feuerwehr spricht von seltenem Anblick: "Wir haben schon einiges gesehen, aber das ist was besonderes!" – Fahrer erleidet leichte Verletzungen – Landstraße lange voll gesperrt

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 8. Januar 2020, 16:15 Uhr

Ort: Hüttenbusch, Landkreis Osterholz, Niedersachsen

 

(mt) Schwerer Unfall am späten Mittwochnachmittag auf der Verbindungsstraße zwischen Hüttenbusch und Ostersode - und doch hätte dieser noch tragischer ausgehen können. Aus noch ungeklärter Ursache war ein VW Bus nach rechts von der Straße abgekommen. Augenscheinlich ungebremst prallte er mit der Beifahrerseite voran gegen einen Baum. Der Feuerwehr wurde gemeldet, dass das Fahrzeug bis zu 75 Stundenkilometer schnell unterwegs war. Während sich der 40-jährige Fahrer leicht verletzt befreien konnte, war sein 33-jähriger Kollege massiv eingeklemmt. 

Durch die Wucht des Aufpralls hatte sich der Baumstamm bis weit in den Fahrgastinnenraum geschoben, sodass von der Beifahrerseite bis zur B-Säule kaum noch was erkennbar war. Mit schwerem Gerät mussten die Einsatzkräfte den Mann aus dem Wrack schneiden. Wie durch ein Wunder zog er sich zwar schwere, aber keine lebensgefährlichen Verletzungen zu. „Alle Engel, die hier rumschwirren, haben den Mann beschützt“, kommentierte der Einsatzleiter der Feuerwehr das Unfallbild. Auch er und seine Kameraden hätten solch eine Zerstörung, die ein Mensch überlebt hat, noch nicht so häufig gesehen. Ein Rettungshubschrauber flog den 33-Jährigen in eine Klinik. Er soll jedoch nicht in Lebensgefahr schweben. Die Landstraße war für längere Zeit komplett gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.