Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Lkw gegen SUV:
Schwerer Zusammenstoß zwischen Laster und SUV auf der A8 bei Wendlingen - SUV massiv zerstört, Fahrer im Krankenhaus

LKW-Fahrer wollte Schwertransporter überholen, hat dessen Breite aber offenbar unterschätzt - Schwere Schäden am SUV, Dach regelrecht abgerissen - Ersthelfer befreien Fahrer aus Auto (im O-Ton) - Zum Unfallzeitpunkt herrschte Nebel - Zunächst Vollsperrung der Autobahn, dann Vorbeileitung des Verkehrs über die vierte Spur

Bildergalerie vorhanden

Datum: Dienstag, 07. Januar 2020, ca. 22 Uhr

Ort: A8 Wendlingen am Neckar, LK Esslingen, Baden-Württemberg

 

(jl) Am Dienstagabend kam es auf der A8 kurz hinter der Ausfahrt Wendlingen zu einem schweren Zusammenstoß zwischen einem Sattelzug und einem SUV. Der Fahrer des Lasters war in Wendlingen auf die A8 aufgefahren, hatte dann einen Schwertransporter vor sich, den er überholen wollte. Dabei hat er aber offenbar die Breite des Schwertransports unterschätzt und ist deshalb von rechts nicht nur auf die mittlere Spur, sondern noch ganz rüber auf die linke Spur gezogen. Dabei hat der LKW-Fahrer den SUV übersehen und diesen in die Leitplanke gedrückt. Zum Unfallzeitpunkt herrschte leichter Nebel, dies sei laut Polizeiangaben vor Ort aber nicht Grund für den Zusammenprall gewesen. Das Auto wurde schwer beschädigt, der Fahrer erlitt mittelschwere Verletzungen. Ersthelfer, die hinter dem SUV fuhren, wurden Zeugen des Unfalls und eilten sofort zu Hilfe. Sie zogen den verletzten Fahrer aus seinem Wagen. Anschließend wurde er vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des LKW blieb unverletzt.

Drei Fahrspuren der Autobahn wurden für die Unfallaufnahme und die Bergung vollgesperrt. Der Verkehr wurde dann über die vierte Spur an der Unfallstelle vorbeigeleitet. 

 

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.