Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Tödliche Kollision mit Baum:
20-jähriger Fahranfänger kommt von Landstraße ab und kracht gegen Baum - Fahrzeug wird regelrecht zerfetzt, Fahrer aus Wrack geschleudert - Unfallopfer sofort tot

Großaufgebot an Rettungskräften kommt diesmal vergeblich zum Einsatz - grausame Bilder für Rettungskräfte am Unfallort - keine weiteren Fahrzeuge beteiligt - genaue Unfalursache noch unklar

Bildergalerie vorhanden

Datum: Donnerstag, 26. Dezember 2019, 10 Uhr

Ort: Hatten, Landkreis Oldenburg, Niedersachsen

 

(sg) Massiv zerstört wurde der Pkw eines Autofahrers, der am frühen Morgen des zweiten Weihnachtsfeiertages bei Hatte im Landkreis Oldenburg mit hoher Geschwindigkeit gegen eine Baum prallte. Der 20-jährige Mann wurde bei dem Unfall aus dem völlig zerstörten Wrack herausgeschleudert und war sofort tot.

Der Golf des jungen Fahranfängers war aus noch unbekannter Ursache auf der Hattener Landstraße Höhe der Kreuzung Grenzweg/Ossendamm ineiner Rechtskurve ins Schleudern geraten und von der Fahrbahn abgekommen. Daraufhin war der Pkw mit voller Wucht gegen den Baum am Straßenrand geprallt. Weitere Verkehrsteilnehmer waren nicht in den Unfall involviert. Der Wagen wurde bei dem Aufprall, der angesichsts der Zerstörung mit sehr hoher Geschwindigkeit vonstatten gegangen sein muss, in mehrere Teile zerrissen. 

An der Unfallstelle kam ein Großaufgebot an Einsatzkräften von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdiensten zum Einsatz. Die Helfer konnten für den Mann aber nichts mehr tun, er war bereits verstorben. Besonders schwer war der Einsatz für die Retter nicht nur angesichts des Weihnachtsfestes, sondern auch, weil das Unfallopfer direkt aus der Gemeinde stammte und vielen daher bekannt war. Notfallseelsorger kümmerten sich daher um die anwesenden Ersthelfer und die Rettungskräfte.


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.