Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Aus brennendem Unfallwagen gerettet:
SUV gerät aufgrund eines technischen Defekts ins Schlingern und prallt in Lkw – Wagen schleudert von der Autobahn und geht in Flammen auf – Fahrer kann sich selbst verletzt befreien

Feuerwehr löscht in Vollbrand stehendes Auto – Trümmerspur auf dem rechten Fahrstreifen

Bildergalerie vorhanden

Datum: Donnerstag, 7. November 2019, 23:30 Uhr

Ort: A1 bei Bockel, Landkreis Rotenburg (Wümme), Niedersachsen

 

(ch) Spektakulärer Unfall mit glimpflichem Ende am späten Donnerstagabend auf der A1. Ein SUV war auf der Autobahn in Richtung Hamburg unterwegs. Zwischen der Anschlussstelle Sottrum und Bockel geriet das Auto nach Polizeiangaben aufgrund eines technischen Defekts ins Schlingern. Unkontrollierbar prallte der Wagen in das Heck eines Sattelzuges und schleuderte von der Autobahn. Das Auto flog durch das Gestrüpp und blieb im Graben liegen. Unmittelbar darauf entzündete sich auslaufender Kraftstoff und das Fahrzeug stand lichterloh in Flammen. Im letzten Moment gelang es dem Fahrer noch sich selbst verletzt aus dem Unfallwagen zu befreien. Als die alarmierte Feuerwehr eintraf, befand sich der Mann schon in sicherer Entfernung vom Feuer und wurde behandelt. Der betroffene Lkw-Fahrer blieb einige hundert Meter später stehen. Das Heck seines Aufliegers wurde schwer beschädigt. Auf dem rechten Fahrstreifen lang ein Splitterfeld. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Unfallfahrer kam verletzt ins Krankenhaus.


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.