Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Keine Flüge ohne Flugbegleiter:
48-Stunden-Streik des Kabinenpersonals bei Lufthansa führt zu Streichungen zahlreicher Flüge - auch in Bremen bleiben Maschinen mit dem Kranich heute am Boden

Insgesamt sagt Lufthansa rund 1300 Flüge ab - 180.000 Passagiere betroffen - in Bremen mehrere Inlandsflüge abgesagt

Bildergalerie vorhanden

Datum: Donnerstag, 7. November 2019

Ort: Flughafen Bremen

 

(sg) Bahnfahren statt Fliegen heißt es für die Passagiere des Lufthansafluges LH 2119 nach München. Eigentlich sollten die Reisenden um 6 Uhr in Bremen abheben, doch aufgrund des zweitägigen Streiks des Kabinenpersonals der größten deutschen Fluggesellschaft wurde der Flug gestrichen. Auch mehrere weitere Inlandsflüge wurden am Donnerstag einfach abgesagt, was besonders ärgerlich für Passagiere ist, die ihre Anschlussflüge nach Übersee bekommen müssen.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.